Prometheus-Wandbrunnen

Link zu: Prometheus-Brunnen, 12.1.2007, Foto: KHMM
Prometheus-Brunnen, 12.1.2007, Foto: KHMM
Bild: Bezirksamt

Aus Sandstein am Hauptgebäude der Universität der Künste in die Fassade integriert. Der Brunnen wurde 1901 von Emil Hundrieser (1846-1911) geschaffen, 1987 restauriert. Auf einem rund eineinhalb Meter hohen Sockel steht eine 3,5 Meter hohe Figurengruppe: In der Mitte ein an den Oberarmen an den Fels geschmiedeter Prometheus als älterer Mann mit langem Bart; weil der das Feuer für die Menschen gestohlen hatte, wurde er von den Göttern gestraft; neben ihm ein Adler, links zwei nackte Frauen. Die knieende versucht, Prometheus zu befreien. Die andere hat den Kopf in Trauer auf ihre Hand gestützt.