Inhaltsspalte

Abguss-Sammlung antiker Plastik

Abguss Sammlung
Abguss Sammlung Antiker Plastik, 2021
Bild: BACW/ Haraszthy

Die Abguss-Sammlung antiker Plastik wurde 1988 in einem neu errichteten Gebäude neben dem damaligen Ägyptischen Museum , der heutigen Sammlung Scharf-Gerstenberg , eröffnet. Sie knüpft an die 1695 gegründete und im Krieg zerstörte Abguss-Sammlung an, die mit rund 2.500 Abgüssen als die weltgrößte Sammlung galt. Die heutige Sammlung umfasst ca. 850 Objekte, vorrangig griechische und römische Skulpturen aller Kunstepochen. Sie arbeitet eng mit der Gipsformerei zusammen. Träger der Sammlung ist das Seminar für Klassische Archäologie der Freien Universität Berlin.