Gefallenendenkmal des Königin-Elisabeth-Garde-Grenadier-Regiments Nr. 3

Link zu: Gefallenendenkmal im Lietzenseepark, 6.4.2010
Gefallenendenkmal im Lietzenseepark, 6.4.2010
Bild: Bezirksamt, KHMM

Das Gefallenendenkmal des Königin-Elisabeth-Garde-Grenadier-Regiments Nr. 3 wurde 1925 von Eugen Schmohl geschaffen und im nördlichen Teil des Lietzenseeparks an der Wundtstraße aufgestellt.

Link zu: Bronzetafel vor dem Gefallenendenkmal, 6.4.2010
Bronzetafel vor dem Gefallenendenkmal, 6.4.2010
Bild: Bezirksamt, KHMM

Bronzetafel mit überkröntem und lorbeerbekränztem “E”.
Die Inschrift der Schleife lautet: PER ASPERA AD ASTRA.
Darunter die Inschrift:
KÖNIGIN ELISABETH GARDE-GREN.-REGT. NR. 3
UNSEREN GEFALLENEN HELDEN
1864, 1866, 1870-1871, 1914 -1918