Wohnhausensemble Haubachstraße 1-31

Link zu: weitere Informationen
Haubachstr. 13, 23.7.2010, Foto: KHMM
Bild: Bezirksamt

Die Gesamtanlage Haubachstr. 1-31 steht unter Denkmalschutz.
Es handelt sich um ein Gebäude-Ensemble mit meist spätklassizistischen Fassaden.
Das Haus Nr. 13 (Eckhaus an der Wilmersdorfer Straße) geht auf Eosander von Göthes Modellhaus zurück. Es wurde im Jahr 1800 errichtet, 1855 verändert und 1998 restauriert.
Das Haus Nr. 15 wurde um 1880 von L. Mertens errichtet.
Das Doppelmiethaus Nr. 17/19 ist ein Baudenkmal , Nr. 17 1883/84 von W. Schöltz, Nr. 19 1888 von Ernst George.