Sportanlage Westend

Link zu: weitere Informationen
Sportanlage Westend 1, 05.09.2012, Foto: Kademann
Bild: Bezirksamt

Der Sportplatz wurde vom Hochbauamt Charlottenburg auf einem 50 000 m² Areal nördlich des Spandauer Damms angelegt und am 28.8.1910 eingeweiht. Am Tag der Einweihung war nur der große Spielplatz fertiggestellt, die anderen Einrichtungen entstanden erst in den 1920er Jahren. Die Konzeption sah die Nutzung durch Schulen und Vereine und die Austragung von Jugendfestspielen vor. Die Zuschauerplätze bestehen aus Erdaufschüttungen.
In einzeln stehenden kleinen Flachbauten befinden sich Umkleideräume und Sanitäranlgen.
Ein wichtiger gestalterischer Planungsfaktor für die Sportplatzanlagen zur Zeit ihrer Entstehung war die Einbindung in naturräumliche Gegebenheiten bzw. in Grünbereiche. So wurden um die einzelnen Plätze der Anlage Bäume, Büsche und Hecke gepflanzt.
Die Anlage wird u.a. vom CSV Olympia 1897 e.V. und vom Hockey Club Argo 04 e.V., der hier ein Clubhaus unterhält, genutzt.

Link zu: weitere Informationen
Sportanlage Westend, 05.09.2012, Foto: Kademann
Bild: Bezirksamt

Ausstattung:

  • Rasen: Großspielfeld 73 × 109 m, mit Beleuchtung und 880 Stehplätzen
  • Rasen: Großspielfeld 75 × 104 m
  • Rasen: Großspielfeld 65 × 110 m
  • Kunstrasen: Großspielfeld 68 × 102 m, mit Beleuchtung
  • Tenne: Großspielfeld 63 × 96 m, mit Beleuchtung
  • Tenne: Großspielfeld 63 × 96 m
  • Rasen: Spielfeld 34 × 64 m (Hockey)
  • 400 m Rundlaufbahn, Kunststoff, mit 5 Laufbahnen
  • Leichtathletik-Einzelanlagen
  • 3 Tennisfelder, Sand
  • Sportfunktionsgebäude mit Umkleidemöglichkeiten
  • Casino