S- und U-Bahnhof Jungfernheide

Link zu: weitere Informationen
S-Bahnhof Jungfernheide, 15.06.2012, Foto: Pressestelle, Senfft
Bild: Pressestelle Charlottenburg-Wilmersdorf

Der Bahnhof wurde am 1.4.1894 als Ringbahnhof eröffnet, später auch Vorortbahnhof. 1929 wurde für die Siemensbahn ein dritter Bahnsteig gebaut, der sich rund 200 m östlich der beiden älteren Bahnsteige befand.
Seit 1973 wurde die Verlängerung der U 7 von Richard-Wagner-Platz bis Rohrdamm gebaut. Dabei wurde vom Bahnhof Jungfernheide ein U-Bahn-Abzweig zum Flughafen Tegel geplant, für den ein 700 Meter langer Tunnel angelegt, aber nicht fertiggestellt wurde. 1980 wurde der U-Bahnhof Jungfernheitde eröffnet und gleichzeit der S-Bahnhof stillgelegt.
Nach einem Neubau des Bahnsteigs wurde der S-Bahn-Betrieb im April 1997 wieder aufgenommen.