Teufelssee

Teufelssee

Teufelssee

2,4 ha großer See mit einer maximalen Tiefe von 5,93 Meter im Grunewald am Ende der Teufelsseechaussee südlich des Teufelsbergs mit beliebter (inoffizieller Nackt-) Badewiese. Der Teufelssee ist Teil eines Naturschutzgebietes, das sich als “Teufelsfenn” am nördlichen Ufer fortsetzt. Am nördlichen Ufer liegt auch das Naturschutzzentrum Ökowerk am Teufelssee.

Der Teufelssee ist Teil einer eiszeitlichen Nebenrinne der Havel, des westlichen Grunewaldgrabens. Wegen Grundwasserabsenkungen – vor allem durch den Betrieb des Wasserwerkes am Teufelssee von 1871 bis 1967 – droht dem See die Verlandung. Deshalb werden über ein Pumpsystem jährlich 200.000 Kubikmeter Wasser zugeführt.

MAP loading ...

Ende der Karte.