10. Mittelstandsgespräche Charlottenburg-Wilmersdorf

am 19.11.2008 in der Deutschen Bundesbank

Bildergalerie 10. MSTG

zur Bildergalerie

In seiner Einladung an die Unternehmerinnen und Unternehmer des Bezirks zu den 10. Mittelstandsgesprächen Charlottenburg-Wilmersdorf führte Marc Schulte, Bezirksstadtrat für Wirtschaft, Ordnungangelegenheiten und Weiterbildung folgendes aus:

“Angesichts der Finanzkrise ist dieser Tagungsort natürlich mehr als gut gewählt, auch wenn bei der Auswahl des Ortes der 10. Mittelstandsgespräche diese Frage noch überhaupt nicht auf der Tagesordnung stand. Mein besonderer Dank geht an den Präsidenten der Hauptverwaltung Berlin, Herrn Norbert Matysik, der uns die Räumlichkeiten der Bundesbank zur Verfügung gestellt hat. Ebenfalls lädt die Bundesbank zum Abschluss der Veranstaltung zu einem kleinen Imbiss ein.
Im ersten Teil der Veranstaltung wird uns der Vorsitzende des Hauptausschusses des Abgeordnetenhauses, Herr Ralf Wieland erläutern, wie sich unsere Stadt finanziert und wie Berlin die benötigten Gelder zur Verfügung gestellt bekommt. Kann das Geld für ein Land wie Berlin knapp werden, weil kein Kredit mehr gewährt wird?
Im zweiten Teil werden uns von der Anwaltskanzlei Dorn und Krämer zum Thema E-Mail schreiben ist nicht schwer…, interessante Hinweise gegeben, die eine effektive und rechtssichere E-Kommunikation in mittelständischen Unternehmen gewährleisten können.
Abschließend wird uns Herr Joachim H. Habisreitinger , Leiter der Auslandsabteilung der Berliner Volksbank aktuelle Informationen zum Euro Zahlungsverkehr „S€PA“ vermitteln.

Besonders freue ich mich, dass wir durch die Gruppe Tchap! auch einen musikalischen Beitrag leisten können.

Ich freue mich auf anregende Stunden in der Deutschen Bundesbank Berlin.”

10.MSTGProgramm

PDF-Dokument (6.5 kB)