Inhaltsspalte

Bezirk feiert Fest der Vielfalt auf dem Nikolsburger Platz

Fest der Vielfalt
Zum ersten Mal am Nikolsburger Platz: das Fest der Vielfalt
Bild: BACW
Pressemitteilung vom 06.09.2021

Unter dem Motto „Nachbar*innen treffen, die Welt im Bezirk entdecken“ findet das bezirkliche “Fest der Vielfalt” am Samstag, 11. September 2021, von 14 bis 20 Uhr auf dem Nikolsburger Platz statt. Organisiert wird es vom Integrationsbüro des Bezirksamts Charlottenburg-Wilmersdorf und dem interkulturellen Begegnungszentrum Pangea-Haus. Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann wird das Fest im Anschluss an den 224. Kiezspaziergang um 16. 30 Uhr offiziell eröffnen.
An mehr als 40 Ständen stellen Vereine aus dem Bereich Integration sowie verschiedene Arbeitsbereiche des Bezirksamts ihre Arbeit vor. Daneben wird es Mitmach-Aktionen und Spezialitäten aus aller Welt geben. Auch für zahlreiche Kinderattraktionen ist gesorgt. Als Besonderheit wird es auch ein Impfzelt geben, in dem Bürger*innen sich unkompliziert und ohne Termin impfen lassen können.
Auf zwei Bühnen gibt es ein abwechslungsreiches Programm mit Musik, Preisverleihungen und Diskussionen. Die musikalischen Highlights sind u.a. brasilianische Musik mit Vitor da Trindade, Ustad Ghulam Hussain, Großmeister der afghanischen Musik, Jasmine, kanadische Soul-Sängerin, und das Ansan Ensemble, iranischer Rock mit westlichen und persischen Instrumenten.
Für das Fest gilt die 3G-Regel (geimpft, genesen oder getestet). Es gibt direkt am Eingang zum Fest an der Trautenaustraße ein Testzentrum. Der Eintritt ist frei.

Im Auftrag
Brühl