Inhaltsspalte

Präsenzunterricht für Talente der Musikschule wieder möglich

Musikschule
Vorbereitung in der Musikschule wieder möglich.
Bild: P. Adamik
Pressemitteilung vom 01.04.2021

Mit der nun veröffentlichten Zweiten Verordnung zur Änderung der Zweiten SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 27. März 2021 ist eine lang erhoffte Ausnahme für den Präsenzunterricht gewährt worden.
Schülerinnen und Schüler der Musikschule, die sich in diesem Jahr auf eine Aufnahmeprüfung an einer Musikhochschule oder auf einen einschlägigen nationalen oder internationalen Wettbewerb vorbereiten, dürfen wieder in Präsenz Unterricht erhalten.

Heike Schmitt-Schmelz, zuständige Stadträtin für die Musikschule:

Die nun beschlossene Regelung erlaubt es unseren Musiklehrkräften den Schülerinnen und Schülern, die sich auf ein Musikstudium vorbereiten oder am Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ teilnehmen, nach langen Monaten wieder Unterricht in Präsenz zu erteilen.
Für unsere Musikschule, die viele Talente auf die Aufnahmeprüfungen der Musikhochschulen vorbereitet und viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den Bundeswettwettbewerb „Jugend Musiziert“ entsenden darf, ist diese Ausnahmeregel eine sehr gute Nachricht. Somit können Nachteile und schwer aufholbare Rückstände in der Berufsvorbereitung der jungen Künstlerinnen und Künstler vermieden werden.

Im Auftrag
Held