Absage des diesjährigen Fests der Vielfalt

Pressemitteilung vom 14.05.2020

Aufgrund der Corona-Pandemie hat sich das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf dazu entschieden, sein Bezirksfest „Fest der Vielfalt“ abzusagen. Das Wilmersdorfer Straßenfest sollte dieses Jahr im September auf dem Nikolsburger Platz stattfinden. Eine Fortführung des Festes in 2021 ist geplant.

Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann:

Unser “Fest der Vielfalt”, zuvor “Fest der Nationen”, wurde seit vielen Jahren, auf dem Prager Platz veranstaltet und blickt damit auf eine lange Wilmersdorfer Tradition zurück. Dieses Jahr haben das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung eine grundlegende Neuausrichtung unter der Federführung des bezirklichen Integrationsbüros beschlossen. Umso mehr bedauere ich die notwendige Absage aufgrund der Corona-Pandemie. Das Bezirksamt ist bestrebt, das ursprünglich für dieses Jahr geplante Konzept im kommenden Jahr umzusetzen.

Im Auftrag
Wirth