Bauarbeiten im Preußenpark für die „Sofortmaßnahme interkultureller Treffpunkt Thai-Streetfoodmarkt“ gehen in die finale Phase

Preußenpark, 9.6.2007, Foto: KHMM
Preußenpark, 9.6.2007, Foto: KHMM
Bild: Bezirksamt
Pressemitteilung vom 28.10.2020

Der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt, Oliver Schruoffeneger, informiert:

Nun ist es endlich soweit. Der vorgezogene Bauabschnitt „Sofortmaßnahme interkultureller Treffpunkt Thai-Streetfoodmarkt“ im Nordwesten des Preußenparks wird Ende Oktober 2020 weitestgehend fertiggestellt.
In enger Abstimmung mit der im Februar 2020 auf einer Bürgerbeteiligungsveranstaltung vorgestellten Masterplanung erfolgte die Herstellung einer provisorischen Schotterfläche zur temporären Nutzung als interkultureller Treffpunkt.
Mit dem Ziel der nachhaltigen Sicherung und Wiederherstellung des Rasenrondels dient dieser Bereich bis zur Vollendung der geplanten Gesamtmarktfläche vorübergehend von März bis Oktober als Fläche, auf welcher, gemäß dem vom Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin erarbeiteten Betreiberkonzepts, von Freitag bis Sonntag interkulturelle Begegnungen aller Art stattfinden können.

Mehr Informationen zur geplanten Gesamtmaßnahme „Neubau Preußenpark“ können hier heruntergeladen werden.

Das Konzept für den zukünftigen „Thai-Streetfoodmarkt“ kann hier in Deutsch und thailändisch eingesehen werden.

Im Auftrag
Held