Verabschiedung des Vorsitzenden der Seniorenvertretung Jens Friedrich

Pressemitteilung vom 15.11.2019

Nach 9 Jahren als Vorsitzender der Seniorenvertretung Charlottenburg-Wilmersdorf gibt nun nach der Hälfte der Legislaturperiode deren Vorsitzender, Jens Friedrich (76), am 15.11.2019 den Staffelstab an andere weiter.

Jens Friedrich:

Die Arbeit hatte mir viel Freude bereitet, aber es ist jetzt an der Zeit, das Amt weiterzureichen. Die nächsten 2 1/2 Jahre erfordern in der weiteren Entwicklung der Seniorenpolitik und des Wirkens für den Bürger viel Kraft, Durchsetzungsvermögen, Geschlossenheit, aber auch Vertrauen untereinander.
Ich bin stolz darauf, zusammen mit dem Ehrenvorsitzenden Wilfried Jacobi, die Seniorenvertretung auf diesen Level der bezirksübergreifenden Anerkennung und Akzeptanz angehoben zu haben. Einen wesentlichen Anteil trugen hierzu bei die Unterstützung des BA durch den damaligen Bezirksstadtrat Carsten Engelmann , seines Nachfolgers Detlef Wagner, dem Wohlwollen des Bürgermeisters Reinhard Naumann , der BVV-Vorsteherin Anne Hansen und der Fraktionen in der BVV.
Ihnen nochmals meinen herzlichen Dank

Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann:

Jens Friedrich ist herzlich zu danken für sein langjähriges, erfolgreiches seniorenpolitisches Engagement in unserem Bezirk!
Insbesondere die Realisierung der jährlich stattfindenden Seniorenbezirksversammlung als Forum demokratischer Partizipation einerseits und kommunalpolitischen Dialoges mit dem Bezirksamtskollegium andererseits lagen ihm als ehemaliges Mitglied der BVV und deren Vorsteher besonders am Herzen. Ich freue mich, dass er auf der Landesebene weiter aktiv sein wird.

Im Auftrag
Duong