15. Charlottenburg-Wilmersdorfer Ehrenamtspreis

Bildvergrößerung: Die Ehramtspreisträger 2014 mit Carsten Engelmann (Mitte) und Ulli Zelle (rechts), Foto: Raimund Müller
Bild: Raimund Müller

Bezirksstadtrat Carsten Engelmann hat am 19. September in der Fußgängerzone der Wilmersdorfer Straße in Charlottenburg-Wilmersdorf die Ehrenamtspreise 2014 an ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger verliehen. Mit dabei waren diesmal Kabarettistin Gabi Decker, Sängerin Stefanie Simon und Entertainer Bert Beel, die an diesem Tag erfolgreich für ein soziales Engagement geworben haben. Die Moderation lag in den bewährten Händen von RBB-Reporter Ulli Zelle, der sich, ebenfalls ehrenamtlich, für die gute Sache eingesetzt hat.

Neben vier Anerkennungspreisen gab es diesmal drei Hauptpreise, die an Frau Müller-Daweke vom ambulanten Hospizdienst der Caritas, Wilma Herbst von der Kontakt- und Beratungsstelle KuB und an Bernd Bendig vom Projekt „Citybiotop“ für ihr besonderes, ehrenamtliches Engagement verliehen wurden.

Außerdem wurden mehrere Ehrenurkunden an Teilnehmerinnen und Teilnehmer der vom Verein „wirBERLIN“ am 12. und 13. September veranstalteten Projekttage vergeben, eine Anerkennung für freiwilliges und gemeinschaftsorientiertes Engagement für unsere Stadt, das auch von der Landesbeauftragten für das Bürgerschaftliche Engagement, Staatssekretärin Hella Dunger-Löper, unterstützt wird.

Eine besondere Aktion hatten sich Schülerinnen und Schüler der Loschmidt-Oberschule ausgedacht, die bei der Veranstaltung selbst gefertigte Accessoires auf der Bühne vorführten und später zu Gunsten der Aktion „Deutschland hilft“ verkauften. Für Live-Musik sorgte das Jörg Miegel Trio, und für Informationen rund um das Ehrenamt standen 50 Vereine, Verbände und andere Organisationen an Ständen mitten in der Fußgängerzone der Wilmersdorfer Straße bereit.

Bezirksstadtrat Carsten Engelmann freute sich sichtlich über die gelungene Veranstaltung, die von seiner Abteilung seit vielen Jahren organisiert wird und darüber, dass der Tag des Ehrenamtes wieder durch Herrn Schönbrunn, Manager der Wilmersdorfer Arcaden, logistisch unterstützt wurde: „Der Tag des Ehrenamtes und die Verleihung der Ehrenamtspreise sind eine gute Gelegenheit, den bürgerschaftlich engagierten Menschen in unserem Bezirk für den Einsatz ihrer Kraft und Zeit zum Wohle unserer Gesellschaft „Danke“ zu sagen.“