Heinrich-Schulz-Bibliothek mit Musikbibliothek / Bezirkszentralbibliothek

Heinrich-Schulz-Bibliothek - Eingangsbereich
Eingangsbereich der Heinrich-Schulz-Bibliothek

Ostern 2019

Link zu: Ostern 2019
Bild: Stefan Körber - Fotolia.com

Alle Stadtbibliotheken im Bezirk sind vom Karfreitag, dem 19. April, bis zum Ostermontag, dem 22. April 2019, geschlossen. Weitere Informationen

Osterferien-Workshop mit VR-Brillen

Gruppe Jugendlicher mit VR-Brillen
Bild: istockphoto.com/Tomwang112

In den Osterferien bietet die Heinrich-Schulz-Bibliothek in Kooperation mit DIVAN e.V. einen Ferienworkshop mit dem Namen „Storytelling mit VR-Brille“ für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren an.
Im Workshop werden eigene Geschichten entwickelt und Audiodateien erstellt, die per Tablet in die virtuelle Welt übertragen werden. Durch VR-Brillen werden die Geschichten erlebbar und am Ende des Workshops werden sie in einem Event präsentiert.

Termine: Montag, 15. bis Donnerstag, 17. April 2019 und weiter am Dienstag, 23. und Mittwoch, 24. April 2019 (kein Termin über die Osterfeiertage)
jeweils von 11:00 bis 17:00 Uhr
Ein Abschlussevent findet am 25. April 2019 statt.

Der Workshop ist kostenlos, eine Mittagsversorgung ist inklusive.

Anmeldungen für den Workshop an stadtbibliothek[@]charlottenburg-wilmersdorf.de

Leseclub mit Maria Weinberg

Überraschter Junge liest Buch
Bild: pathdoc - Fotolia.com

Wieder ab 29. April!

Mit Büchern, Tablets und Kreativität wird gespielt, gemalt, gebastelt, diskutiert und (vor)gelesen.

Der Leseclub findet JEDEN MONTAG für alle Grundschulkinder statt. Beginn ist um 16:30 Uhr im Kinder- und Jugendbereich.

Kostenlos und ohne Anmeldung! Die Treffen dauern ca. 60 Minuten.

Weitere Informationen

Nächster Basar des Freundeskreises

Freundeskreis Logo farbig

Am Donnerstag, den 09.05.2019, veranstaltet der Freundeskreis der Stadtbibliothek Charlottenburg-Wilmersdorf in der Heinrich-Schulz-Bibliothek von 14:00 bis 19:00 Uhr einen Medienbasar. Es werden Romane und andere Medien zur Unterhaltung, Ratgeber und sonstige Sachliteratur angeboten.

Fontane: Musikalische Lesung in der Heinrich-Schulz-Bibliothek

2019 ist das Fontane-Jahr. Theodor Fontane hätte seinen 200. Geburtstag gefeiert und das nehmen wir zum Anlass den Schriftsteller am 13. Mai um 19 Uhr mit einer musikalischen Lesung zu feiern.

Sie hören einige seiner großartigen Balladen und zeitkritischen Gedichte sowie Auszüge aus Prosawerken und Aussagen von Zeitgenossen, begleitet von Klaviermusik aus dieser Epoche von Schumann, Mendelssohn, Brahms u. a.

Eintritt frei.

„In Welten eintauchen - LARP und Cosplay“ in der Bibliothek

Am Mittwoch, dem 22. Mai 2019, um 19:00 Uhr findet in der Heinrich-Schulz-Bibliothek im Rathaus Charlottenburg im Rahmen des ThemenSpezials „Comics und Graphic Novels“ eine Veranstaltung zu Cosplay (aus dem Englischen costume und play) und LARP (Live Action Role Play) statt.

Die Hintergründe und Möglichkeiten werden durch Vertreterinnen und Vertreter der beiden Szenen erklärt und anschaulich präsentiert.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht notwendig.

Angebote

Link zu: /ba-charlottenburg-wilmersdorf/verwaltung/bibliotheken/mdb-hsb_kinderbereich.jpg
Heinrich-Schulz-Bibliothek / Kinderbereich

Belletristik, Sachliteratur, Bücher zum Themenbereich Musik, Noten, Medien zur Musikerziehung, Kinder- und Jugendliteratur, Musik-DVDs und Musik-CDs,
Spielfilme und Kinderfilme auf DVD, Hörbücher in deutscher und englischer Sprache, Sprachlehrgänge, Zeitungen und Zeitschriften.

Außerdem

Link zu: /ba-charlottenburg-wilmersdorf/verwaltung/bibliotheken/mdb-p1020686_bearb_klein.jpg
Heinrich-Schulz-Bibliothek
  • ein E-Piano zum Noten-Anspielen.
  • [gaming:vr:box] (PlayStation4 und Virtual-Reality-Brille).
  • Gruppenarbeitsraum. Mehr dazu

Service

Verbund der Berliner Öffentlichen Bibliotheken

Name und Geschichte der Bibliothek

Die Bibliothek wurde 1898 als Städtische Volksbibliothek und Lesehalle der Stadt Charlottenburg im Alten Schulhaus in der jetzigen Gierkezeile 39 gegründet. 1901 zog sie in das neugebaute Haus der Kunstgewerbeschule in der Wilmersdorfer Straße (heute Eosanderstraße 1) um.
Hier entsteht die modernste Bücher- und Lesehalle jener Zeit.

Im November 1943 wird die Bibliothek fast völlig zerstört. 1944 wird sie vorübergehend in den Räumen der inzwischen geschlossen – Zweigstelle Süd in der Sybelstraße 2-4 und schließlich 1948 im Rathaus Charlottenburg untergebracht.

1972 wird sie nach dem sozialdemokratischen Bildungs- und Kulturpolitiker Heinrich Schulz (1872 – 1932) benannt.

2012 wird die Musikbibliothek Charlottenburg der Heinrich-Schulz-Bibliothek angegliedert.