Inhaltsspalte

Projektgruppe Fair Kaffee

Kaffee-Fair für nur ein paar Cent mehr!

Transfair
Transfair
Bild: TransFair e.V.

Liebe Charlottenburg-Wilmersdorferinnen,

liebe Charlottenburg-Wilmersdorfer,

wir sind eine Gruppe von Charlottenburg-Wilmersdorfer Bürgerinnen und Bürgern, die das Ziel haben, dass in allen Geschäften, Supermärkten, Cafés, Restaurants und Kantinen nur Kaffee angeboten wird, der zu fairen Preisen, das heißt, zu einem Preis verkauft wird, der den kleinen Kaffeebauern in aller Welt mindestens ausreicht, um ihre Existenz zu sichern, ihre Gesundheit zu erhalten und die Schulbildung ihrer Kinder zu bezahlen. Wir nehmen an, dass auch Sie so empfinden. Helfen Sie mit uns den Kaffeebauern, dass sie für ihre Arbeit einen menschenwürdigen Lohn erhalten.

Sie tun dabei gleichzeitig etwas für den Erhalt einer gesunden Umwelt und für Ihre eigene Gesundheit, denn Kleinbauern bauen Ihren Kaffee in Mischkulturen ohne Kunstdünger und nicht in Umweltschädigenden Monokulturen an.

Deshalb an Sie unsere Bitte:

Fragen Sie bei Ihrem Händler oder im Supermarkt, ob dort Kaffee zu fairen Handelspreisen angeboten sird. (Einen fairen Preis garantiert das TransFair-Siegel, das von einer unabhängigen Gesellschaft vergeben wird). Fragen Sie in Ihrem Café oder Restaurant, ob dort dieser Kaffee ausgeschenkt wird. Sprechen Sie mit Ihrem Nachbarn darüber und verpflichten Sie sich gegenseitig, nur noch Kaffee mit dem TransFair – Zeichen zu kaufen und zu trinken.

Sie haben als Verbraucher die Macht, mit wenigen Cent pro Tasse, die Sie mehr bezahlen, einen wichtigen Schritt zu gerechtem Handel mit der “Dritten Welt” zu tun.

Genießen nicht auch Sie Ihren Kaffee noch mehr, wenn Sie wissen, dass den Menschen, die den Kaffee angebaut und bearbeitet haben, ein gerechter Preis bezahlt wird?

Ihre Projektgruppe Fair – Kaffee

Kontaktadresse: Jürgen Minz, Jenaer Str. 17, 10717 Berlin, Tel: 853 67 69

Weitere Fair Trade-Informationen für Charlottenburg-Wilmersdorf