Bebauungsplan VII-22-1 Festgesetzt

für die Grundstücke
Meinekestraße 19-24, Joachimstaler 14-19
im Bezirk Charlottenburg

Diese Abzeichnung enthält die im Deckblatt zum Bebauungsplan dargestellten Änderungen und Ergänzungen. Hinsichtlich der Art und des Maßes der baulichen Nutzung Bebauungsplan VII-B vom 08.12.1986 beachten.
Teilweise durch den Bebauungsplan VII-22-2 ersetzt.

Plan
Nebenzeichnung
Legende
Aufstellungsvermerk
zur Bebauungsplanliste

7b-022-1_840x594mm

PDF-Datei 6.196 kb Größe, Plangröße 840 × 594 mm

PDF-Dokument (4.5 MB)

Bebauungsplan VII-22-1 Begruendung

PDF-Dokument (146.5 kB)

Planergänzungsbestimmungen

  1. Innerhalb der Fläche A B C D E F G H J K L M N O P Q R S A sind bauliche Anlagen für ein mehrgeschossiges Parkhaus erlaubt. Die zulässige Traufhöhe darf 20 m über Terrain nicht überschreiten.
  2. Die im Erdgeschoß gelegene Fläche a b c d e K L f P Q R S T C D E F a ist Kerngebiet.
  3. Die Fläche A U V Z F w x y T A und die Fläche g h i j k l m n g sind mit einem Gehrecht zugunsten der Allgemeinheit zu belasten.
  4. Die Fläche o p q r o ist mit einem Geh- und Fahrrecht zugunsten der Allgemeinheit, die Fläche s t u v s mit einem Geh- und Fahrrecht zugunsten der Benutzer und Besucher des Grundstücks Joachimstaler Straße 20 zu belasten.
  5. Die Flächen der Grundstücke Joachimstaler Straße 14-19 (G W X Y G) sind mit einem Leitungsrecht zugunsten des jeweiligen Erbbauberechtigten der Grundstücke Meinekestraße 19-24 zu belasten.
  6. Die Einteilung des Straßenraumes ist nicht Gegenstand der Festsetzung.
  7. Im Geltungsbereich dieses Bebauungsplanes treten alle bisherigen Festsetzungen und baurechtlichen Vorschriften, die verbindliche Regelungen der im § 9 Abs. 1 Bundesbaugesetz bezeichneten Art enthalten, außer Kraft.