Bürgeramt Heerstraße

WICHTIGE MITTEILUNG

Ein großes rotes Ausrufezeichen auf einem weißen Hintergrund
Bild: M. Schuppich / Fotolia.com
WICHTIGE MITTEILUNG
  • Der Regelbetrieb wird in den Bürgerämtern schrittweise wieder unter besonderen Schutzmaßnahmen aufgenommen. Hierfür ist eine Terminvereinbarung zwingend notwendig.
  • Termine können seit dem 25.05.2020 wieder online und unter der Behördentelefonnummer „115“ gebucht werden. Diese stehen aber nur für Notfälle im sehr begrenztem Umfang zur Verfügung.
  • Bitte beachten Sie, dass eine Terminbuchung per Mail nicht möglich ist.
  • Es wird darum gebeten, nur Termine für Dienstleistungen zu buchen, bei denen eine persönliche Vorsprache notwendig ist. Dazu gehören Anmeldungen, sowie Pass- und Personalausweisangelegenheiten, Führungszeugnisse und Führerscheinangelegenheiten.
  • Für alle anderen Dienstleistungen nutzen Sie bitte die Notfalltelefonnummer (030) 9029 – 15036 welche zu den Öffnungszeiten des Bürgeramtes besetzt ist (Mo 8-16 Uhr, Di 11-18 Uhr, Mi 8-13 Uhr, Do 10-18 Uhr, Fr. 8-14 Uhr), um zu klären inwieweit ein Notfalltermin vereinbart werden kann.
  • Es wird darum gebeten, sich primär an die Wohnortsbürgerämtern zu wenden, um lange Anfahrtswege und damit weitere Ansteckungsgefahren zu vermeiden.
  • Seit dem 02. Juni 2020 ist das Bürgeramt in der Heerstraße 12 für Notfallkunden wieder offen. Termine können hierfür, wie oben genannt, gebucht werden.
  • Das Bürgeramt im Halemweg 18 bleibt bis auf Weiteres geschlossen.
  • Eine Bedienung spontan vorsprechender Kundinnen und Kunden erfolgt nicht. Im Bürgeramt Hohenzollerndamm und Heerstr. werden ausschließlich Terminkunden bedient.
  • Berlinpässe werden zur Zeit, weder neu ausgestellt noch verlängert. Es ist bei Verlust, zum Nachweis des Bezugs von Leistungen, der Leistungsbescheid mit sich zu führen. Das Berlin-Ticket S kann mit dem Leistungsbescheid erworben werden.
  • Auch werden keine Anwohnervignetten als Notfall bedient. Zum Nachweis ist der Antrag auf Ausstellung einer Vignette sichtbar im Fahrzeug auszulegen. Anwohnervignetten bitten wir schriftlich oder über das Service-Konto Berlin zu beantragen. Ebenfalls schriftlich beantragen können Sie die Abmeldung einer Wohnung, Meldebescheinigungen, Beantragung einer Sperre von Melderegisterauskünften, Widerspruchsrechte gegen Datenübermittlung und Melderegisterauskünften, Anträge auf Erteilung eines Wohnberechtigungsscheines und Wohngeldanträge, Befreiung von der Ausweispflicht.
  • Alle Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, zur Erledigung ihrer Anliegen vorrangig den Postweg zu nutzen.
  • Beantragte Dokumente können zu den Öffnungszeiten ohne Termin im Bürgeramt Hohenzollerndamm 177, bzw. auch ab dem 02. Juni im Bürgeramt in der Heerstr. 12 abgeholt werden (beantragte Dokumente können nur dort abgeholt werden, wo sie beantragt worden sind).

Nur nach Terminvereinbarung

Öffnungszeiten

  • Montag

    08:00 bis 16:00 Uhr

  • Dienstag

    11:00 bis 18:00 Uhr

  • Mittwoch

    08:00 bis 13:00 Uhr

  • Donnerstag

    10.00 bis 13:30 Uhr und 14:30 bis 18.00 Uhr

  • Freitag

    08:00 bis 14:00 Uhr

würfel cube info 3D
Bild: © moonrun - Fotolia.com
  • An diesem Standort ist ein Fotoautomat vorhanden.
  • Ausschließlich bargeldlose Zahlung mit EC-Card (mit PIN)
  • keine Barzahlung möglich!

Termin statt Wartezeit

Link zu: Termin statt Wartezeit
Bild: lightsource

Vereinbarung online hier oder Mo.bis Fr. 7:00-18:00 Uhr unter Tel 115 Weitere Informationen

Dienstleistungen der Berliner Bürgerämter

mit Hinweisen zu erforderlichen Unterlagen, Gebühren, Formularen und Rechtsgrundlagen Weitere Informationen

Bewohnerparkausweise

können an diesem Standort beantragt und ausgegeben werden. Weitere Informationen

Bürgerberatung

bietet Ihnen in Wohnnähe ein umfangreiches Angebot mit kompetenter Beratung und Hilfestellung an. Weitere Informationen

Sonderberatungen

Rechts-, Mieter- und Rentenberatungen, Seniorenvertretung, Koordinierungsstelle "Rund ums Alter" Weitere Informationen