Informationen für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine und Helfende:

Українська - Ukrainian Важлива інформація для біженців війни з України:

Informationen zum Thema "Energiesparen":

Denkstein für Lilly Wolff

Denkstein für Lilly Wolff

Denkstein für Lilly Wolff

Lilly Wolff, geboren am 16.6.1896 in Berlin, war Lehrerin an der “Familienschule” beim Büro Pfarrer Grüber in der Oranienburger Str. 20. Dies war eine 1939 gegründete gemeinsame evangelisch-katholische Einrichtung für “nichtarische” Kinder christlichen Glaubens. Lilly Wolff wurde am 5.9.1942 ab Konstanzer Str. 3 über das Sammellager Synagoge Levetzowstr. 7-8 nach Riga deportiert und dort am 8.9.1942 ermordet.

  • Informationsblatt über Lilly Wolff

    PDF-Dokument (114.1 kB)