Stolperstein Güntzelstraße 28

Link zu: Hausansicht Güntzelstr. 28, 2013
Hausansicht Güntzelstr. 28, 2013
Bild: Stolpersteine-Initiative CW, Hupka

Dieser Stolperstein wurde am 2.4.2013 verlegt.

Link zu: Stolperstein Jenny Frankenstein, April 2013
Stolperstein Jenny Frankenstein, April 2013
Bild: Stolpersteine-Initiative CW, Siebold

HIER WOHNTE
JENNY
FRANKENSTEIN
GEB. MIELCZYNSKI
JG. 1877
DEPORTIERT 17.8.1942
THERESIENSTADT
ERMORDET 12.11.1943

Jenny Frankenstein geb. Mielczynski ist am 20. April 1877 in Grätz (Grodzisk) in der Provinz Posen (Poznan) geboren.
1939 war sie in Wilmersdorf in der Güntzelstraße 28 gemeldet, jedoch 1931 in Tempelhof in der Schulenburgallee 174, ebenfalls ohne ihren Mann.
Sie wurde am 17. August 1942 in einem Zug mit 997 Leuten, von denen bis auf 15 alle ermordet worden sind, nach Theresienstadt (Terezin) verschleppt und dort nach mehr als einem Jahr am 12. November 1943 umgebracht.

Stolpersteine-Initiative Charlottenburg-Wilmersdorf