Gedenktafel Johanna Moosdorf

Johanna Moosdorf 1993 im Alter von 82 Jahren, Copyright: Bettina Flitner

Die Edelstahltafel am Haus Kastanienallee 27 wurde gestaltet von Reinhard Jacob und am 12.7.2006 mit den Initiatorinnen Ruth Ellerbrock, Dr. Ilse Kokula und Monika Wissel sowie der Vorsteherin der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin, Dr. Marianne Suhr enthüllt.

- Rede der BVV-Vorsteherin Dr. Marianne Suhr]Grußbotschaft aus der Schweiz]Rede von Ingeborg Mues]Vortrag von Dr. Madeleine Marti]Rede von Ruth Ellerbrock]Bettina Flitner] (Foto)
- Benennung der Johanna-Moosdorf-Bibliothek am 24.9.2008]Vortrag von Dr. Regula Venske am 21.6.2010

Gedenktafel für Johanna Moosdorf, 19.8.2010, Foto: KHMM

In diesem Hause lebte und arbeitete von 1959-2000
die Schriftstellerin
JOHANNA MOOSDORF
12.7.1911 Leipzig – 21.6.2000 Berlin
Im Mittelpunkt ihres Schaffens stand
der unaufgearbeitete Faschismus
im Alltag und dessen Kontinuität in Deutschland.
Besondere Aufmerksamkeit fanden
ihre unkonventionellen Frauengestalten.

Eingang zum Haus Kastanienallee 27, 19.8.2010, Foto: KHMM