Inhaltsspalte

Bernhard Sehring, Architekt

1.6.1855 in Edderitz (Anhalt) – 27.12.1949 in Berlin.
Nach dem Studium in Berlin arbeitete Sehring ab 1890 als selbständiger Architekt. Er baute in ganz Deutschland. Sein Grab befindet sich auf dem Luisenfriedhof II.

Bauten in Charlottenburg-Wilmersdorf:
  • Künstlerhaus St. Lukas (1889-90), Fasanenstr. 13
  • Theater des Westens (1895-97), Kantstr. 12
  • Landhaus Habel (1903-04), Koenigsallee 30/32 (heute Stiftung Starke im Löwenpalais)
  • Delphi-Palast (1927-28), Kantstr. 12a