Aktuelles zum Coronavirus

Informationen und Hinweise:

Aktuellen Informationen zur Entwicklung:

Inhaltsspalte

Horst-Dohm-Eisstadion

Bildvergrößerung: Horst-Dohm-Eisstadion
Horst-Dohm-Eisstadion
Bild: Bezirksamt, KHMM

Erbaut als “Eisstadion Wilmersdorf” von Werner Deyle, eröffnet am 29.11.1974. 6170 m² große Eisfläche, olympiagerechte 400-m-Eisschnelllaufbahn, Schlittschuhverleih und -schleiferei, Garderobe, Eislauf-Shop, Gastronomie, 1985 erstes Eisschnelllauf-Weltcuprennen in Deutschland. Im Oktober 2000 nach dem früheren Wilmersdorfer Bezirksbürgermeister Horst Dohm benannt.

Es ist beabsichtigt, den öffentlichen Eislauf in der Saison 2020/21 unter Beachtung eines Schutz- und Hygienekonzeptes zu ermöglichen, sobald die SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung dies wieder zulassen wird. Der Eintritt wird dann mit speziellen Zeitfenstern und Online-Tickets organisiert. Der Beginn der öffentlichen Eislaufsaison wird hier und in der Presse bekannt gemacht.

Preise gemäß Entgeltordnung (Aushang)