Informationen für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine und Helfende:

Українська - Ukrainian Важлива інформація для біженців війни з України:

Informationen zum Thema "Energiesparen":

Horst-Dohm-Eisstadion

Horst-Dohm-Eisstadion

Eingang Horst-Dohm-Eisstadion

Erbaut als “Eisstadion Wilmersdorf” von Werner Deyle wurde das Stadion am 29. November 1974 eröffnet.

Das Eisstadion hat eine 6170 Quadratmeter große Eisfläche, olympiagerechte 400-Meter-Eisschnelllaufbahn, Schlittschuhverleih und -schleiferei, Garderobe, Eislauf-Shop und eine Gastronomie. 1985 fand hier das erstes Eisschnelllauf-Weltcuprennen in Deutschland statt.

Im Oktober 2000 wurde das Stadion nach dem früheren Wilmersdorfer Bezirksbürgermeister Horst Dohm benannt.

Wegen weiter andauernder Lieferschwierigkeiten von Materialen, die zwingend für die abschließenden Arbeiten im und am Horst-Dohm-Eisstadion benötigt werden, muss die für Mitte Oktober 2022 geplante Wiederinbetriebnahme verschoben werden. Das Eisstadion soll aber am 1. Dezember wiedereröffnet werden.

Es folgt eine Kartendarstellung. Karte überspringen

MAP loading ...

Ende der Karte.