Wangenheimsteg

Link zu: Wangenheimsteg, 18.10.2011, Foto: KHMM
Wangenheimsteg, 18.10.2011, Foto: KHMM
Bild: Bezirksamt

Die Fußgängerbrücke verbindet die Straße Storkwinkel und die Melli-Beese-Anlage über die Autobahn A 100 mit dem Grillweg, der Wangenheimstraße un der Kunz-Buntschuh-Straße. 1957 wurde diese Brücke aus Spannbeton gebaut. Sie ist 68 Meter lang, 4,5 Meter breit und hat eine Fläche von 301 Quadratmetern. Der Wangenheimsteg hat ein etwa 1,3 Meter hohes grüngestrichenes Geländer. Insgesamt vier Lampen befinden sich auf und an der Brücke. Seinen Namen hat der Steg ab 1960. Benannt wurde er nach dem Landwirt und konservativen Politiker Konrad Freiherr von Wangenheim (1849-1926). Der Gutsherr war 1893 Mitbegründer und von 1898 bis 1920 Vorsitzender des Bundes der Landwirte. Zwischen 1898 und 1903 war er außerdem Mitglied des preußischen Abgeordnetenhaus und des Reichtags.

Mehr Informationen finden Sie auch im Kiezer Weblog vom Klausenerplatz von M. Roeder