Drucksache - 1288/5  

 
 
Betreff: Fußgängerzone in der Wilmersdorfer Straße ausweiten
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:CDU-Fraktion 
Verfasser:Klose/Sell/Mattern 
Drucksache-Art:AntragAntrag
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
12.09.2019 
35. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin überwiesen   
Ausschuss für Verkehr und Tiefbau Beratung
Bezirksverordnetenversammlung Beratung

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag

Die BVV möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird aufgefordert darzulegen, durch welche Maßnahmen und mit welchen finanziellen Mitteln die Fußgängerzone in der Wilmersdorfer Str. über die Schillerstraße hinaus bis zur Bismarckstraße ausgeweitet und als Aufenthaltsort attraktiv gestaltet werden kann. In die Gestaltung sollen die Anwohnerinnen und Anwohner ebenso wie die Gewerbetreibenden einbezogen werden.

 

Der BVV ist bis zum 30. November 2019 zu berichten.

 

Begründung:

Der Teil der Wilmersdorfer Straße zwischen dem Ende der vorhandenen Fußgängerzone und der Bismarckstraße würde durch eine Verlängerung der Fußgängerzone in diesen Straßenabschnitt deutlich aufgewertet werden. Die dort ansässigen Geschäfte könnten mit dieser Maßnahme unterstützt werden. Der Durchgangsverkehr würde eingedämmt und die Situation der Fußgänger erheblich verbessert werden.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen