Drucksache - 1014/5  

 
 
Betreff: Plastik war gestern
Aktivitäten des Bezirks zur Plastikvermeidung
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion Bündnis 90/Die Grünen 
Verfasser:Dr. Vandrey/Wapler/Drews/Centgraf 
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
17.01.2019 
27. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin überwiesen   
Jugendhilfeausschuss Beratung
07.02.2019 
37. Öffentliche Sitzung des Jugendhilfeausschusses ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Ausschuss für Umwelt, Natur- und Klimaschutz, Liegenschaften und Grünflächen Beratung
19.03.2019 
24. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Natur- und Klimaschutz, Liegenschaften und Grünflächen ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Ausschuss für Bürgerdienste, Wirtschafts- und Ordnungsangelegenheiten Beratung
26.03.2019 
29. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bürgerdienste, Wirtschafts- und Ordnungsangelegenheiten mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Ausschuss für Haushalt, Personal, Wirtschaftsförderung, Informaterionstechnologie und Gender Mainstreaming Beratung
10.09.2019 
37. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Haushalt, Personal, Wirtschaftsförderung, Informationstechnologie und Gender Mainstreaming mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
12.09.2019 
35. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag
Dringlichkeitsbeschlussempfehlung
Beschluss

Die BVV beschließt:

 

Dem Bezirksamt wird vorgeschlagen:

 

1. Innerhalb der Verwaltung auf die Verwendung von Plastikverpackungen und nicht recyceltem Plastik weitgehend zu verzichten und die Mitarbeiter*innen entsprechend zu informieren.

2. In Zusammenarbeit mit der Initiative „Alles im Fluss“ Plakate in allen Schulen und Kitas des Bezirks auszuhängen, mit dem für eine Verringerung der Verwendung von Plastik und gegen Plastikmüll geworben wird sowie die Schul- und Kita-Leitungen um entsprechende Aktivitäten zu ersuchen.

3. Über ein Informationsschreiben an die Standverkäufer*innen auf den Wochenmärkte im Bezirk anzuregen, die Verwendung von Plastiktüten und anderen Plastikprodukten zu verzichten.

4. Ein gleiches Schreiben an sämtliche Geschäfte in der Einkaufszeile Wilmersdorfer Straße zu richten.

5. Alle Marktstände und die genannten Geschäfte zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung des Bezirks zur Reduzierung von Plastik einzuladen. Diese Veranstaltung sollte in Zusammenarbeit mit der Initiative „Alles im Fluss“ durchgeführt werden.

 

Der BVV ist bis zum 31.03.2019 zu berichten.

 

 

Annegret Hansen

Bezirksverordnetenvorsteherin

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen