Drucksache - 0025/4  

 
 
Betreff: Mahnmal Gleis 17
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Linke (fraktionslos)/Grüne/SPD 
Verfasser:Tillinger/Cieschinger/Dr.Vandrey/Kaas Elias/Wuttig 
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
17.11.2011 
2. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin überwiesen   
Ausschuss für Weiterbildung und Kultur Beratung
04.01.2012 
2. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Weiterbildung und Kultur mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Beratung
16.02.2012 
5. Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag
Beschlussempfehlung
Beschluss

Die BVV möge beschließen:

Die BVV beschließt:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, sich bei den entsprechenden Stellen dafür einzusetzen, dass in die „Stadtpläne, Wander- und Fahrradkarten, Touristenführer etc.“ an entsprechender Stelle der Vermerk "Mahnmal Gleis 17" eingetragen wird. Es sollen alle Karten der Maßstäbe 1:1.000 bis 1:100.000 berücksichtigt werden. Zusätzlich sollen Fahrgäste der S-Bahn und der BVG an der Haltestelle S-Bahnhof Grunewald mit einer Durchsage wie z.B.: " S-Bahnhof Grunewald. Mahnmal Gleis 17" informiert werden.

 

Die BVV unterstützt die von der Bahn und dem Bezirksamt bei der Vor-Ort-Begehung am 18.10.2011 gemachten Vorschläge zur besseren Kenntlichmachung des Deportationsortes.

 

·         zwei unterschiedliche Informationstafeln rechts und links am nordwestlichen Eingang des Bahnhofs.
Für die Info-Tafeln ist die Größe DIN A0 vorzusehen.

 

·         Email-Tafel (historisch oder nachgebildet) rechts am südöstlichen Bahnhofseingang mit Hinweis auf die Deportationen

 

·         Vergrößerung des Sichtfensters der Stele der Firma Wall und Ergänzung der Texte hinsichtlich aller 3 Mahnmale

 

·         blaues (Straßen-)Schild vor dem südöstlichen Bahnhofseingang ergänzen um „Mahnmal Gleis 17“

 

·         Informationsflyer am S-Bahnhof aushängen

 

·         Broschüre zum Gleis 17 in den Cafés vor Ort auslegen und evtl. einen Automaten neben dem Aufgang zum Gleis 17 (im Bahnhofseingang) anbringen.

 

Die Entwürfe der Informationstafeln mit ihren Zeichnungen, Fotos und Texten sind dem Kulturausschuss vor der Umsetzung vorzulegen.

 

 

Judith Stückler

Bezirksverordnetenvorsteherin

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen