Wichtige Informationen für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine und Helfende

Українська - Ukrainian Важлива інформація для біженців війни з України

Informationen zum Coronavirus

INSEL-Rat der Mierendorff-Insel stimmt für Umgestaltung des Areals am Goslarer Ufer

Grillplatz Goslarer Ufer

Grillplatz am Goslarer Ufer.

Pressemitteilung vom 04.07.2022

Der INSEL-Rat der Mierendorff-INSEL hat in seiner Sitzung am Freitag, 29. Juni 2022, beschlossen, dass das Areal am Goslarer Ufer, das zurzeit noch als Grillplatz genutzt wird, zu einem attraktiven Treffpunkt mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten wie Skaten, Klettern, Kultur und Erholung umgebaut werden soll. Das Grillen soll künftig nicht mehr erlaubt sein. Der Beschluss des Gremiums geht nun als Empfehlung ins Bezirksamt mit der Aufforderung, im kommenden Jahr mit der Umsetzung zu beginnen.

Dem Beschluss ging eine ausführliche Diskussion voraus. Viele Bewohner:innen der Mierendorff-INSEL meiden dieses Teilstück des INSEL-Rundwegs, da die Grillenden ihren Müll hinterlassen. Aufgrund dessen muss der Platz täglich vom Fachbereich Grünflächen gereinigt werden. Eine zufriedenstellende Lösung der Müll-Problematik, sei laut INSEL-Rat nicht absehbar, solange das Grillen gestattet sei.

Oliver Schruoffeneger, Bezirksstadtrat für Ordnung, Umwelt, Straßen und Grünflächen:

Ich begrüße den Beschluss und danke den INSEL-Rat-Mitgliedern für ihr
Engagement. Selbstverständlich werden wir die Planung auf der Basis der Empfehlungen umsetzen.

Der INSEL-Rat ist in dieser Form ein bundesweit einmaliges Experiment, der sich aus bis zu 25 Bewohner:innen zusammensetzt. Diese wurden vom Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten im Auftrag des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf per Los, nach den Kriterien Alter, Geschlecht, Herkunft und Wohnort auf der Mierendorff-Insel ermittelt.

Die Beschlüsse des INSEL-Rats werden an das Bezirksamt weitergeleitet. Sie haben zwar keinen bindenden Charakter, sind aber als repräsentative Stimme der Bewohnerschaft der INSEL von hohem Stellenwert.

Die Treffen des INSEL-Rates werden von der auf der INSEL ansässigen DorfwerkStadt organisiert und moderiert.

Kontakt:
DorfwerkStadt e.V.
Andrea Isermann-Kühn
Mierendorffstraße 6, 10589 Berlin
Telefon: (030) 344 58 74
E-Mail: team@dorfwerkstadt.de

Im Auftrag
Jüch