Inhaltsspalte

Charlottenburg-Wilmersdorf bietet Schnelltests für seine Beschäftigten an

Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann informiert sich über den Start der Mitarbeiter-Schnelltests im Rathaus Charlottenburg.
Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann informiert sich über den Start der Mitarbeiter-Schnelltests im Rathaus Charlottenburg.
Bild: BACW/Brühl
Pressemitteilung vom 06.04.2021

Corona-Schnelltests können Mitarbeitende der Bezirksverwaltung Charlottenburg-Wilmersdorf seit Mittwoch, 31. März 2021, online buchen. Seit Dienstag, 6. April 2021, wird täglich zwischen 7 und 15 Uhr im Rathaus Charlottenburg und im Dienstgebäude am Hohenzollerndamm getestet. Arbeitstäglich gibt es je Standort 192 Terminangebote, das heißt pro Woche bis zu 1920 insgesamt. Insbesondere für die Präsenzbeschäftigten mit direktem Kundenkontakt ist das Angebot für zwei Tests je Woche ausreichend.
1120 Termine hatten die Beschäftigten der Bezirksverwaltung zum Teststart bereits gebucht.

Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann hat sich am Dienstagmorgen einen Überblick über den Ablauf gemacht:

Wir sind nach unserer Kenntnis bisher der erste Bezirk in Berlin, der seinen Beschäftigten mit Unterstützung eines externen Dienstleisters ein solches Angebot macht. Ich freue mich sehr, dass es so gut angenommen wird und die Abläufe so reibungslos funktionieren. Für unsere Beschäftigten und Kund*innen sind die Schnelltests ein weiterer, wichtiger Schritt hin zu mehr Sicherheit.

Im Auftrag
Brühl