Inhaltsspalte

"think global - act local" - Zentrale Veranstaltung zum World Clean Up Day bis Samstag auf dem Steinplatz

Cleanup Day Steinplatz - Brandenburger Tor
Symbol für den Cleanup Day auf dem Steinplatz: Ein Brandenburger Tor gebaut aus Pizza-Kartons
Bild: Bezirkamt Charlottenburg-Wilmersdorf/Grabsch
Pressemitteilung vom 18.09.2020

Anlässlich des “World Clean Up Days” veranstaltet die Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung (SBNE) des Bezirksamts Charlottenburg-Wilmersdorf in Zusammenarbeit mit wirBerlin unter dem Motto “think global – act local” noch bis Samstag, 19. September 2020 ein Open-air-Event zum Erleben und Mitmachen auf dem Steinplatz in Charlottenburg.

Neben einem begehbaren Plastikwal, der über die Vermüllung der Weltmeere informiert, gibt es auch ein fünf Meter breites Brandenburger Tor aus Pizzakartons und viele Infostände.

“Die Agenda 2030 und ihre Umsetzung auf kommunaler Ebene – Nachhaltigkeitsinitiativen in Charlottenburg-Wilmersdorf und internationale Kooperationen” steht am Samstag, 19. September 2020, um 14 Uhr auf dem Programm. Die Gäste: Oliver Schruoffeneger (Bezirksstadtrat Charlottenburg-Wilmersdorf), Andrea Isermann-Kühn (DorfwerkStadt e.V.), Michael Frühbis (Essen macht Schule e.V.) sowie Isabella Artadi (MERIJAAN)

Markt der Möglichkeiten
Auf einem „Markt der Möglichkeiten“ werden sich am Samstag, 19. September 2020, lokale nachhaltige Unternehmen und Initiativen an Markständen präsentieren. Mit dabei sind u.a.: Weltladen A Janela, Ozeankind e.V., Better World Cup, Fair unverpackt Laden, BUND Berlin, BSR, GRÜNE LIGA Berlin, Trail & Error Fashionladen, ALLES IM FLUSS und viele mehr…

Bilder vom Steinplatz

zur Bildergalerie