Vorschläge gesucht: Fahrradbügel für Lastenräder

Fahrradbügel am Weichselplatz
Fahrradbügel am Weichselplatz
Bild: Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf/Torsten Steinmöller
Pressemitteilung vom 26.10.2020

Durch die hohe Zuladung sind Lastenräder innerorts eine Alternative zum PKW. Es besteht allerdings ein Problem beim Parken der Räder, da Lastenräder sperriger sind und einen größeren Rangierradius haben. Aus dem Grund sollen spezielle Parkplatzflächen geschaffen werden, die diese Kriterien erfüllen.

Es können künftig an allen Straßen mit einer zugelassenen Höchstgeschwindigkeit bis 30 km/h, also auch an entsprechenden Abschnitten auf Hauptverkehrsstraßen, speziell für Lastenräder konzipierte Bügel auf gesicherten Parkplatzflächen aufgestellt werden. Da das Ziel der Lastenfahrrad-Parkplatzflächen eine Förderung des nachhaltigen Verkehrs ist, sollen dafür keine Fußverkehrsflächen in Anspruch genommen werden. Stattdessen ist vorgesehen, dass eine Lastenfahrrad-Parkplatzfläche einen Kfz-Stellplatz ersetzt.

Die Abteilung Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt des Bezirksamts Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin möchte über mein.berlin.de aus der Einwohnerschaft Vorschläge und Wünsche aufnehmen, an welchen Stellen neue Fahrradbügel für Lastenfahrräder aufgestellt werden sollen.

Vorschläge können bis zum 31. März 2021 hier abgegeben werden

Im Auftrag
Held