Inhaltsspalte

Schornsteinfegerwesen Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg

Schornsteinfeger
Bild: © fffranz - Fotolia.com

Der Bezirksschornsteinfegermeister nimmt Aufgaben des Brand- und Immissionsschutzes war.

Hierzu gehören unter anderem:

  • Ausführung der durch die Kehr- und Überprüfungsordnung vorgeschriebenen Arbeiten
  • Regelmäßiges Kehren und Reinigen von Schornsteinen, Verbindungsstücken und Feuerstätten
  • Überprüfung sämtlicher Schornsteine, Feuerstätten, Verbindungsstücke und Lüftungsanlagen oder ähnlicher Einrichtungen auf ihre Feuersicherheit – in den Gebäuden, in denen er Arbeiten nach der Kehr- und Überprüfungsordnung, der Verordnung über Kleinfeuerungsanlagen – 1. BImSchV oder den landesrechtlichen Bauordnungen auszuführen hat, durch persönliche Besichtigung innerhalb von fünf Jahren, und zwar jährlich in einem Fünftel seines Bezirks (Feuerstättenschau)
  • unverzügliche schriftliche Meldung der bei Schornsteinen, Feuerstätten, Verbindungsstücken und Lüftungsanlagen oder ähnlichen Einrichtungen vorgefundenen Mängel
    • an den Grundstückseigentümer, im Falle von Wohnungseigentum an die Gemeinschaft der Wohnungseigentümer und, sofern die Einrichtung sich in den Räumen des Wohnungseigentümers befindet und zum Sondereigentum gehört,
    • zusätzlich an den Wohnungseigentümer, den der Verwalter dem Bezirksschornsteinfegermeister auf Anforderung zu benennen hat,
    • an die zuständige Behörde, wenn die Mängel nicht innerhalb einer von dem Bezirksschornsteinfegermeister zu setzenden Frist abgestellt worden sind* Prüfung und Begutachtung von Schornsteinen, Feuerstätten, Verbindungsstücken und Lüftungsanlagen oder ähnlichen Einrichtungen auf ihre Feuersicherheit
  • Beratung in feuerungstechnischen Fragen
  • Überprüfung von Schornsteinen, Feuerstätten und Verbindungsstücken oder ähnlichen Einrichtungen sowie Feststellung und Weiterleitung der für die Aufstellung von Emissionskatastern
  • Messen, feststellen und analysieren von Schadstoffen wie Kohlenmonoxid in Abgasen von Feuerungsanlagen und vergleichen mit den gesetzlich vorgeschriebenen Grenzwerten gemäß der Ersten Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (1. BImSchV).

Für die gesetzlich vorgeschriebenen Tätigkeiten erhebt der Bezirksschornsteinfegermeister Gebühren und Auslagen.

Jeder Bezirksschornsteinfegermeister ist in einem Kehrbezirk tätig. Der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg ist in mehrere Kehrbezirke unterteilt. Den für Sie verantwortlichen Bezirksschornsteinfegermeister erfahren Sie über die Kehrbezirks-Suche bei der Schornsteinfegerinnung Berlin.

Sprechzeiten:

  • Dienstags von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr.