Rückblick

Frauenpreisverleihung 2022

Preisträgerin Prof. Dr. Mandy Mangler

In diesem Jahr wurde Frau Prof. Dr. med. Mandy Mangler für ihre innovative Aufklärung zur Gesundheit von Frauen und Mädchen und ihr Engagement für mehr Gleichberechtigung in der Medizin mit dem Berliner Frauenpreis ausgezeichnet.

Die Preisträgerin ist seit 2016 Chefärztin der Klinik für Gynäkologie und Geburtsmedizin im Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum und leitet seit 2021 in Form einer Doppelspitze die Klinik für Gynäkologie des Vivantes Klinikums Neukölln.

Bekannt ist Frau Dr. Mangler durch den Podcast „Gyncast“, in welchem sie offen über gynäkologische Themen spricht. Damit leistet sie einen wichtigen Beitrag zur Enttabuisierung frauenspezifischer gesundheitlicher Themen. Darüber hinaus setzt sie sich für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein, arbeitet als Mentorin für junge Ärztinnen und war Mitorganisatorin eines Kongresses zu Krebserkrankungen, zu dem ausschließlich Referentinnen geladen wurden.

Pressemitteilung vom 07.03.2022

Die Festveranstaltung wurde aufgezeichnet und kann auf unserem YouTube-Kanal angesehen werden:
YouTube-Kanal der Senatsverwaltung für Wissenschaft, Gesundheit, Pflege und Gleichstellung

Impressionen von der Festveranstaltung 2022

Frauenpreisverleihung 2021

Preisträgerin Astrid Landero

Im Jahr 2021 wurde Frau Astrid Landero für ihr frauenpolitisches und feministisches Engagement mit dem Berliner Frauenpreis ausgezeichnet. Die Preisträgerin war bis 2020 Projektleiterin des Frauenzentrums Paula Panke e.V. Sie ist ein engagiertes Mitglied im Arbeitskreis Pankower Frauenprojekte, gehört zu den Initiatorinnen des Bündnisses „Pankower Frauen gegen Rechts“ und war Sprecherin des Berliner Frauennetzwerkes. Auch im Rahmen ihres Einsatzes für die Zusammenarbeit von Frauenprojekten in Ost und West und für geflüchtete Frauen, ging und geht ihr Engagement weit über das ihres beruflichen Wirkens hinaus.Frau Heike Gerstenberger, ehemalige Gleichstellungsbeauftragte des Bezirksamts Pankow, hielt die
Laudatio
Pressemitteilung vom 07.03.2021
YouTube-Kanal der Senatsverwaltung für Wissenschaft, Gesundheit, Pflege und Gleichstellung

Impressionen von der Festveranstaltung 2021

Broschüre “Berliner Frauenpreis 1987 - 2014 - Die Preisträgerinnen”

Zum 25-jährigen Jubiläum des Berliner Frauenpreises 2015 hat die damalige Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen die Broschüre
“Berliner Frauenpreis 1987 – 2014 – Die Preisträgerinnen” herausgegeben.
In der Broschüre stellen sich die Preisträgerinnen in persönlichen Porträts vor, ein Blick auf die Geschichte des Berliner Frauenpreises erzählt von 25 Jahren bewegter Geschichte.

Wissenswertes über Ausschreibung, Jury etc. rundet die Informationen ab.

  • Broschüre “Berliner Frauenpreis 1987 - 2014 - Die Preisträgerinnen”

    PDF-Dokument (2.7 MB)