Jury des Berliner Frauenpreises

Die unabhängige Jury zur Findung der Preisträgerin des Berliner Frauenpreises wird von der Senatorin für Gleichstellung des Landes Berlin berufen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

In den Jahren 2016 bis 2021 gehören der Jury folgende Personen an:

Barbara König
Staatssekretärin für Pflege und Gleichstellung in der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung (Vorsitzende der Jury)

Prof. Dr. Theda Borde
Gesundheitswissenschaftlerin, Professorin für medizinische/medizinsoziologische Grundlagen der Sozialen Arbeit an der Alice-Salomon-Hochschule Berlin

Dr. Gabriele Kämper
Referatsleiterin des Referats D „Gleichstellungspolitisches Rahmenprogramm (GPR), Öffentlichkeitsarbeit, Digitalisierung“, Abteilung Frauen und Gleichstellung in der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung (ständiges Mitglied)

Magdalena Kemper
Journalistin und ehem. Redakteurin rbb-kulturradio

Corinne Luca
Blog/Newsletter „Makellos“

Mira Renka
Sozialarbeiterin i.R., vorher Arbeiterwohlfahrt Berlin, Psychosoziale Beratungsstelle für Frauen

In der Jury des Frauenpreises 2021 wirkt einmalig Frau Yvonne Büdenhölzer, Leiterin des Berliner Theatertreffens und Preisträgerin des Berliner Frauenpreises 2020, mit.

Die Preisträgerinnen des jeweils vorangegangen Jahres werden einmalig in die Jury berufen:

Karin Bergdoll
Mitbegründerin des Netzwerks Frauengesundheit Berlin als Preisträgerin des Berliner Frauenpreises 2019 für die Jury zum Frauenpreis 2020

Christine Vogler
Leiterin der Gesundheits- und Krankenpflegeschule an der Wannenseeschule e. V., als Preisträgerin des Berliner Frauenpreises 2018 für die Jury zum Frauenpreis 2019

Dr. Sigrid Evelyn Nikutta
Vorstandsvorsitzende der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) und Preisträgerin des Berliner Frauenpreises 2017 für die Jury zum Frauenpreis 2018