Informationen zum Coronavirus

Inhaltsspalte

Veranstaltung “Nachbarschaft im Kurfürstenkiez”

Straßenschild: Kurfürstenstraße 143 - 139
Nachbarschaft im Kurfürstenkiez 29.10.2019 um 19:30 Uhr im Nachbarschaftszentrum Huzur
Bild: Broschüre des Projekts „Photovoice Kurfürstenstraße“ vom Frauentreff OLGA

Runder Tisch Sexarbeit Berlin

Politischer Auftrag

Ein „Runder Tisch Sexarbeit“ wird gemeinsam mit den Bezirken und den Betroffenen Handlungskonzepte entwickeln, um die Rechte und Arbeitsbedingungen von Sexarbeiter_innen zu verbessern.

Mitglieder des Runden Tisches Sexarbei

  • Zu der Internetseite ‘Ständige Mitglieder des Runden Tisch Sexarbeit Berlin’
  • Vertreter_innen von Berliner Senatsverwaltungen und Bezirksämtern (Tempelhof-Schöneber, Mitte und Charlottenburg-Wilmersdorf) sowie der Polizei
  • Beratungsstellen und Trägern der Sozialarbeit
  • Sexarbeitende
  • Vertreterinnen und Vertretern von Sexarbeitenden-Verbänden
  • Vertreterinnen und Vertretern von Prostitutionsbetrieben

Inhaltliche Sitzungen zu verschiedenen Themenbereichen

  • Gesundheit
  • Straßenprostitution und Betriebsstätten
  • Arbeitsbedingungen und Verlagerung von Sexarbeit ins Internet
  • Soziale Absicherung und Gewalt und Ausbeutung

Hinweis:
Die Protokolle der einzelnen Sitzungen sind auf der Internetseite des Runden Tisches Sexarbeit nachzulesen.

Eine Hand sprüht auf eine Schablone, die auf einem Gehweg liegt. Die Schablone beinhaltet Kinder, die mit Rucksäcken in eine Richtung laufen.
Bild: Frauentreff Olga

Absicherung und Weiterführung der bestehenden Strukturen und Angebote

  • Sicherstellung der Finanzierung des Nachbarschaftsprojektes des Frauentreffs Olga
  • Fortführung Sprachmittlung und muttersprachliche
    Sozialarbeit
Bildvergrößerung: Die fünf Personen stehen vor dem Toilettenhäuschen aus Holz.
Von Links: Bezirksstadträtin von Tempelhof-Schöneberg Frau Heiß, Bezirksbürgermeister von Mitte Herr von Dassel, Bezirksbürgermeisterin von Tempelhof-Schöneberg Frau Schöttler und die Geschäftsführung von Eco Toiletten

Verbesserung der Infrastruktur im Kurfürstenkiez

  • Beseitigung von Müll und Verschmutzungen
  • Installation von öffentlichen Toiletten
  • Schaffung von nicht einsehbaren Verrichtungsorten
  • Drogenkonsumraum und Präsenz der Drogenhilfe

Erweiterung der sozialen Angebote vor Ort

  • Versorgung / Angebote auch am Wochenende
  • Unterstützungsangebote für von Wohnungs- und Obdachlosigkeit betroffene Personen in der Sexarbeit
  • Partizipative Erarbeitung von Verhaltensregeln für die Kundschaft der Sexarbeitenden im Kiez

Aktueller Stand & Entwicklungen in den letzten Jahren

  • Befragung & Bürgerausstellung von Tempelhof-Schöneberg / Quartiersmanagement Schöneberger-Norden im Jahr 2012
  • Umfrage der Anwohner_innen durch das Bezirksamt Mitte im Jahr 2018

Ergebnisse der Befragungen

  • störende Faktoren sind vor allem Lärm, Müll/Fäkalien, Geschlechtsverkehr im öffentlichen Raum und Ansprache durch Sexarbeitende
  • neu: Baustellen (Lärm & Platzmangel)

Aktueller Stand im Kurfürstenkiez

  • Frauentreff Olga als Anlauf- und Beratungsstelle für Sexarbeiterinnen (Senat)
  • Sprachmittlung und muttersprachliche Sozialarbeit im Frauentreff Olga (diverse Finanzierungsquellen)
  • Nachbarschaftsprojekt des Frauentreffs Olga – Schnittstelle für die Anliegen von Nachbarschaft und sozialen Einrichtungen (seit 2017 durch Soziale Stadt/Quartiersmanagement Schöneberger Norden, seit 2018 Aufstockung durch Bezirksamt Mitte)
  • Koordination der Arbeitsgruppe „Prostitution und Soziales“ und Bürgerausstellung und Bürgerdialoge (Soziale Stadt / Quartiersmanagement Schöneberger Norden)
  • Stelle der Referentin für den Runden Tisch Sexarbeit in Tempelhof-Schöneberg (seit 2018 Senat, ab 2020 Bezirk Tempelhof-Schöneberg)
  • Aufstellung von zwei Toiletten im Jahr 2018 (Bezirk Mitte)
    • Ecke Genthiner Straße/Magdeburger Platz am 12.09.2018
    • Kurfürstenstraße (vor der Zwölf-Apostel-Kirche) am 19.11.2018
  • Reinigungsdienst #kiezsauber seit April 2019 (Bezirk Mitte)

Alle diese Maßnahmen sollen fortgeführt und ausgebaut werden.

Weitere konkrete Maßnahmen ab 2020 in Planung

  • Aufstellung von zwei bis drei weiteren Toiletten
    • Zur Verbesserung der Sauberkeit im Kiez und Vermeidung von offenem Vollzug
    • Wie bisher werden diese täglich (möglichst morgens) gereinigt.
    • Die Ausstattung wird an die Bedürfnisse vor Ort angepasst, um auch als Vollzugsorte genutzt werden zu können: Einbau von zwei Türen, leicht vergrößerter Innenraum, …
  • Sauberkeit: Fegeflotte für den gesamten Kurfürstenkiez
    • Beschäftigungsprojekt des Notdienst Berlin e.V.
    • Ziele des Projektes:
      • Verbesserung des Umfeldes im Kurfürstenkiez
      • Teilhabe und Beschäftigung suchtkranker Menschen
      • Sichtbare Präsenz im Kiez
  • Erweiterung der Öffnungszeiten des Frauentreffs Olga, z.B. am Wochenende
    • Die gute Versorgungslage von Montag bis Freitag soll durch Wochenendöffnungszeiten ergänzt werden.
    • Zur erhöhten Präsenz im Kiez soll auch die Streetwork ausgebaut werden.
    • Bestehende Strukturen und Räume des Frauentreffs Olga können noch besser genutzt werden

Sonstiges

Hinweis:
Die Ausstellung des Photovoice-Projekts des Frauentreff Olga ist noch bis 15.12.2019 im Rathaus Schöneberg zu sehen.

Die Ausstellung zeigt Geschichten von 14 Frauen, die auf der Kurfürstenstraße als Sexarbeiter_innen arbeiten. Die mit eindrucksvollen Bildern unterlegte Ausstellung wurde 2014 von den Sozialarbeiterinnen des Frauentreffs Olga gemeinsam mit Sexarbeiter_innen erarbeitet.
Nun ist sie im Rahmen des Projekts „Nachbarschaft im Kurfürstenkiez“ im Rathaus Schöneberg zu sehen.

Präsentation Nachbarschaftsveranstaltung 29.10.2019

Nachbarschaft im Kurfürstenkiez

Das Dokument ist nicht barrierefrei.

PDF-Dokument (540.0 kB) - Stand: 29.10.2019