Drucksache - DS/0169/V  

 
 
Betreff: Erneuerung der Gedenktafel für Wolfgang Szepansky
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:DIE LINKEVorsteherin
Verfasser:Nöll, OliverJaath, Kristine
Drucksache-Art:AntragBeschluss
   Beteiligt:B'90 Die Grünen/SPD
Beratungsfolge:
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Vorberatung
01.03.2017 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg (BVV) ohne Änderungen in der BVV beschlossen   
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Entscheidung
20.09.2017 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg zur Kenntnis genommen (Beratungsfolge beendet)     

Beschlussvorschlag
Anlagen:
Antrag_Gedenktafel Wolfgang Szepansky  
Anlage zur VzK DS/0169/V  

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

  1. Die Gedenktafel für Wolfgang Szepansky am Haus Methfesselstraße 42 in Kreuzberg wird umgehend erneuert
     
  2. Das Bezirksamt wird beauftragt, umgehend zu prüfen, ob alternative Materialien und/oder Sicherungsmaßnahmen an der Gedenktafel die wiederholte Zerstörung verhindern oder zumindest erheblich erschweren.

 

Begründung:

Am 10. Februar 2017 wurden wir informiert, dass die Gedenktafel für den antifaschistischen Widerstandskämpfer Wolfgang Szepansky zum wiederholten Male völlig zerstört wurde.

Aufgrund der Bedeutung antifaschistischen Widerstandes nicht nur, aber auch gerade vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen Entwicklung in den letzten beiden Jahren ist eine umgehende Erneuerung ein wichtiges Zeichen. Zudem ist die Plakette möglichst so zu erneuern, dass sie dauerhaft vor weiteren mutwilligen Zerstörungen geschützt ist!

No Paseran!

 

BVV 01.03.2017

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

  1. Die Gedenktafel für Wolfgang Szepansky am Haus Methfesselstraße 42 in Kreuzberg wird umgehend erneuert.
     
  2. Das Bezirksamt wird beauftragt, umgehend zu prüfen, ob alternative Materialien und/oder Sicherungsmaßnahmen an der Gedenktafel die wiederholte Zerstörung verhindern oder zumindest erheblich erschweren.

 

 

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Die Vorlage wird zur Kenntnis genommen.

 

 

BVV 20.09.2017

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Die Vorlage wird zur Kenntnis genommen.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen