Drucksache - DS/1207/IV  

 
 
Betreff: Kinder sicher über die Wühlischstraße lassen
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:CDUCDU
Verfasser:Müller, GötzMüller, Götz
Drucksache-Art:AntragDrucksache zurückgezogen
Beratungsfolge:
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Vorberatung
04.06.2014 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg zurückgezogen   

Beschlussvorschlag
Anlagen:
DS1207_Kinder sicher über die Wühlischstr. lassen  

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt, einen Zebrastreifen über die Wühlischstraße an der Ostseite der Kreuzung mit der Simon-Dach- Straße bei der VLB zu erwirken, damit vor allem Kinder an dieser Stelle sicher über die Wühlischstraße gelangen können. Auch soll ein Schild "Den Kindern zuliebe - freiwillig 30" 50 m von der Kreuzung entfernt in beide Richtungen angebracht werden. Die Fahrer der Straßenbahn sollen über die BVG gebeten werden, dort 30 km/h zu fahren.

 

Der BVV ist bis zur Juli-Sitzung zu berichten.

 

Begründung:

 

Auf der Südseite der Wühlischstraße befindet sich ein Spielplatz, gegenüber eine Eisdiele. Der Spielplatz allein sollte schon als Begründung für den Zebrastreifen ausreichen - die Eisdiele macht die Überquerung der Wühlischstraße - besonders für die den Spielplatz besuchenden Kinder - attraktiv. Schilder, die auf spielende Kinder aufmerksam machen, sind im Stadtbild Berlins im Bereich von Spielplätzen keine Seltenheit und erhöhen die Aufmerksamkeit der motorisierten Verkehrsteilnehmer und Fahrradfahrer. Nach Anwohnerangaben nutzt die BVG die Straßenbahntrasse vor Ort als Hochgeschwindigkeitsstrecke.

 

 

BVV 04.06.2014

Zurückgezogen.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen