Drucksache - DS/1202/IV  

 
 
Betreff: Kein Monsterblock vor das Ensembledenkmal Schreibfederpassage!
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:PIRATENVorsteherin
Verfasser:Gerlich, RalfJaath, Kristine
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Beratungsfolge:
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Vorberatung
04.06.2014 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg überwiesen   
Ausschuss für Stadtentwicklung, Soziale Stadt und Quartiersmanagement, Mieten Vorberatung
25.06.2014 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Soziale Stadt und Quartiersmanagement, Mieten vertagt   
03.09.2014 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Soziale Stadt und Quartiersmanagement, Mieten vertagt   
17.09.2014 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Soziale Stadt und Quartiersmanagement, Mieten im Ausschuss abgelehnt   
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Entscheidung
24.09.2014 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg ohne Änderungen in der BVV beschlossen (Beratungsfolge beendet)   

Beschlussvorschlag
Anlagen:
DS1202_Schreibfederpassage  

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt, im Zuge der Bauleitplanung dafür zu sorgen, dass das Baufeld Schreibfederpassage an der Boxhagener Straße bis auf eine Brandwandbebauung verkleinert wird. Vorbild dazu soll die Alternativplanung der Ideenwerkstatt Freudenberg-Areal sein.

 

Begründung:

 

Der Wettbewerbssiegerentwurf aus 2009 sieht auf der Schreibfederpassage einen großen Baublock an der Boxhagener Straße vor. Dieser versperrt aber nicht nur die für eine Passage typische direkte Durchwegung, sondern auch den Blick auf das Ensembledenkmal. Zudem wird eine Platzsituation, wie sie sich entwickelt hat, vernichtet. Auch die geplante Verlegung des Lebensmitteldiscounters an die Boxhagener Straße mit Parkplätzen in einer Tiefgarage stellt eine Verschlechterung der Situation dar. Eine Planungsänderung wird u.a. von der Ideenwerkstatt Freudenberg-Areal seit langem eingefordert. Das Grundstück hat auch mit diesem reduzierten Baufeld ein ausreichendes Entwicklungspotential, weil es noch ein zweites Baufeld an der Weserstraße gibt (siehe Abbildungen).

 

 

Die Piratenfraktion Friedrichshain-Kreuzberg entlässt diesen Antragstext  in die Gemeinfreiheit (Public Domain) als CC-0  (http://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/legalcode). Sie  verzichtet weltweit auf alle urheberrechtlichen und verwandten  Schutzrechte, soweit dies gesetzlich möglich ist. Der Antragstext darf  ohne weitere Erlaubnis kopiert, verändert, verbreitet und aufgeführt  werden. Dies schliesst kommerzielle Zwecke explizit mit ein.

 

 

BVV 04.06.2014

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Überweisung: Ausschuss für Stadtentwicklung, Soziale Stadt und Quartiersmanagement, Mieten.

 

 

StadtQM 17.09.2014

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Der Antrag wird abgelehnt.

 

 

BVV 24.09.2014

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Der Antrag wird abgelehnt.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen