Drucksache - DS/0364/V  

 
 
Betreff: Mehr Personal für die Bezirke
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:FDPFDP
Verfasser:Heihsel, MarleneHeihsel, Marlene
Drucksache-Art:Mündliche AnfrageMündliche Anfrage
Beratungsfolge:
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Entscheidung
14.06.2017 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg      

Beschlussvorschlag

Wir fragen das Bezirksamt:

 

  1. Wie viele von den insgesamt 120 zusätzlichen Stellen für die Bezirke bekommt Friedrichshain-Kreuzberg?
  2. In welchen Bereichen werden wie viele dieser Stellen eingesetzt (Bitte, wenn möglich, nach genauer Tätigkeitsbeschreibung aufschlüsseln)?
  3. Wann plant der Bezirk, die Besetzung aller Stellen abgeschlossen zu haben?

 

Nachfragen:

 

  1. Wo werden nach Einschätzung des Bezirksamtes dennoch Personalengpässe bestehen bleiben?
  2. Nach welchen Kriterien wurden die Stellen auf die verschiedenen Bereiche verteilt?

 

 

Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin

Bezirksstadträtin für Finanzen, Umwelt,

 

 

Ihre Anfrage beantworte ich wie folgt:

 

1. Wie viele von den insgesamt 120 zusätzlichen Stellen für die Bezirke bekommt Friedrichshain-Kreuzberg?

 

Es steht fest, dass von den 818,5 VZÄ, die die Bezirke pauschal erhalten, 62,7 VZÄ auf unseren Bezirk entfallen. Der Durchschnittssatz beträgt 45 + 5 T€, so dass es bei Besetzung höherwertiger Aufgabengebiete zu einer Verringerung der Stellenzahl kommt. Die Ergebnisse der AG Ressourcensteuerung habe ich ausführlich im PHI am 13.06.2017 vorgestellt. Demnach werden die Tatbestände in drei Punkte gegliedert: a, b und c. Wobei a und b Tatbestände enthalten, die festgelegt sind und teilweise bereits vorhandene Stellen beinhalten z.B. die aus der AG wachsende Stadt stammende VZÄ.  Von den 60 Mio. € entfallen 40,9 Mio. € (davon rund 3,1 Mio. € auf unseren Bezirk) auf den Bereich, der von den Bezirken unter Beachtung des Koalitionsvertrages der Richtlinien der Regierungspolitik und der wachsenden Stadt zu belegen ist.

 

 

2. In welchen Bereichen werden wie viele dieser Stellen eingesetzt (Bitte, wenn möglich genauer Tätigkeitsbeschreibung aufschlüsseln)?

 

Dazu ist noch keine Entscheidung gefallen. Das Bezirksamt wird diesbezüglich eine Entscheidung fällen und diese im Rahmen der Haushaltsberatungen auch der BVV vorlegen.

 

 

3. Wann plant der Bezirk, die Besetzung aller Stellen abgeschlossen zu haben?

 

Ein genauer Termin kann nicht genannt werden.

 

 

Nachfragen:

 

1. Wo werden nach Einschätzung des Bezirksamtes dennoch Personalengpässe bestehen bleiben?

 

Dazu sind derzeit noch keine Aussagen möglich, da noch nicht entschieden wurde, in welchen Bereichen Verstärkungen erfolgen.

 

 

2. Nach welchen Kriterien wurden die Stellen auf die verschiedenen Bereich verteilt?

 

Dazu sind derzeit noch keine Aussagen möglich, da noch keine Verteilung erfolgt ist.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Clara Herrmann

Bezirksstadträtin

 

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen