Drucksache - DS/2347/IV  

 
 
Betreff: Neubauprojekt auf dem Gelände der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule - Größtmögliche Erhaltung der baumbestandenen Frischluftschneise!
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Bürger*inVorsteherin
  Jaath, Kristine
Drucksache-Art:Einwohner*innenantragBeschluss
Beratungsfolge:
Ausschuss für Stadtentwicklung, Soziale Stadt und Quartiersmanagement, Mieten Vorberatung
07.09.2016 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Soziale Stadt und Quartiersmanagement, Mieten      
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Entscheidung
14.09.2016 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg      

Beschlussvorschlag
Anlagen:
EwA_Campus Ohlauer  

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, für das Grundstück der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule einen alternativen Bebauungsentwurf zu entwickeln. Hierbei sollen insbesondere die Belange der Kiezbewohner*innen ernsthaft angehört und zum Wohle aller berücksichtigt werden.

 

Begründung:

Im Zuge, der vom Bezirksamt geplanten massiven Bebauung, die die gesetzlichen Maße überschreitet, sollen auch viele gesunde große Altbäume gefällt werden. Dies bedeutet nicht nur den Verlust eines dringend im Bezirk gebrauchten grünen Ortes. Es wirkt sich auch negativ auf die ohnehin schon belastete Luft und die Lautstärke der vielbefahrenen Ohlauer Straße aus.

Mit einer alternativen Bebauung, die die Belange der Bewohner*innen berücksichtigt, ist eine klima- und lebensfreundliche Stadtentwicklung für alle Anwohner*innen möglich.

 

Wir bemängeln ausdrücklich, dass über die Köpfe der Kiezbewohner*innen Tatsachen geschaffen werden, bevor überhaupt ein konstruktives Gespräch und eine Beteiligung mit den Bürger*innen stattgefunden hat!

 

 

StadtQM 07.09.2016

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, für das Grundstück der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule einen alternativen Bebauungsentwurf zu entwickeln. Hierbei sollen insbesondere die Belange der Kiezbewohner*innen ernsthaft angehört und zum Wohle aller berücksichtigt werden.

 

 

BVV 14.09.2016

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Der Einwohner*innenantrag wird abgelehnt.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen