Drucksache - DS/2154/IV  

 
 
Betreff: Bauliche Maßnahmen zur Geschwindigkeitsbegrenzung in der Waldemarstraße zwischen Dresdnerstraße und Legiendamm
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:SPDVorsteherin
Verfasser:Aydin, SevimJaath, Kristine
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Beratungsfolge:
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Entscheidung
27.04.2016 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg      
Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Verkehr und Immobilien Beratung ff
11.05.2016 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Klimaschutz, Verkehr und Immobilien ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Entscheidung
25.05.2016 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg ohne Änderungen in der BVV beschlossen     

Beschlussvorschlag
Anlagen:
Antrag zur DS/2154/IV  

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird aufgefordert zu überprüfen, welche baulichen Maßnahmen möglich sind, die Geschwindigkeit in der Waldemarstraße im Abschnitt Dresdnerstraße und Legiendamm zu begrenzen, um den Verkehrslärm zu reduzieren.

 

Der BVV ist bis Juli 2016 zu berichten.

 

Begründung:

 

Seit längerem beschweren sich Anwohner*innen über den Verkehrslärm in der Waldemarstraße im Abschnitt zwischen Dresdnerstraße und Legiendamm. Nach Gesprächen mit dem Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg wurden Tempo 10-Schilder in dem genannten Abschnitt aufgestellt. Allerdings reichen die Schilder nicht aus, um den Verkehr zu verlangsamen, weil die Autofahrer*innen sich nicht an die Geschwindigkeitsbegrenzung halten. Es ist daher angebracht „Moabiter Kissen“ oder Schwellen zur Verlangsamung des Verkehrs auf der Waldemarstraße anzubringen, um die Lärmbelastung durch den Verkehr für die Anwohner*innen zu reduzieren.
 

 

BVV 27.04.2016

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Überweisung:

Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Verkehr und Immobilien

 

 

UVKI 11.05.2016

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird aufgefordert zu überprüfen, welche baulichen Maßnahmen möglich sind, die Geschwindigkeit in der Waldemarstraße im Abschnitt Dresdnerstraße und Legiendamm zu begrenzen, um den Verkehrslärm zu reduzieren.

 

Der BVV ist bis Juli 2016 zu berichten.

 

 

BVV 25.05.2016

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Das Bezirksamt wird aufgefordert zu überprüfen, welche baulichen Maßnahmen möglich sind, die Geschwindigkeit in der Waldemarstraße im Abschnitt Dresdnerstraße und Legiendamm zu begrenzen, um den Verkehrslärm zu reduzieren.

 

Der BVV ist bis Juli 2016 zu berichten.

 

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen