Drucksache - DS/0497/IV  

 
 
Betreff: Gegen Gewalt - für Quartiersmanagement
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:CDUVorsteherin
Verfasser:Husein, TimurJaath, Kristine
Drucksache-Art:ResolutionBeschluss
Beratungsfolge:
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Vorberatung
28.11.2012 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg überwiesen   
Ausschuss für Stadtentwicklung, Soziale Stadt und Quartiersmanagement, Mieten Vorberatung
12.12.2012 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Soziale Stadt und Quartiersmanagement, Mieten vertagt   
09.01.2013 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Soziale Stadt und Quartiersmanagement, Mieten im Ausschuss abgelehnt   
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Entscheidung
30.01.2013 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg ohne Änderungen in der BVV beschlossen   

Beschlussvorschlag

Die Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg verurteilt die linksautonomen Anschläge auf die Quartiersmanagementquartiere Mehringplatz und Schillerpromenade

Die Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg verurteilt die linksautonomen Anschläge auf die Quartiersmanagementquartiere Mehringplatz und Schillerpromenade.

 

Im November 2012 wurden die QMs Mehringplatz und Schillerpromenade von Linksautonomen angegriffen. Sie schlugen Fensterscheiben ein und beschmierten die Fassaden.

Begründet wurde dies u.a. mit einem sozialdarwinistischem Sicherheitskonzept am Mehringplatz, dass die Anwohner gnadenlos verdrängen würde.

 

Abgesehen davon, dass dieser Vorwurf absurd ist, haben diese Anschläge nichts mit einer demokratischen Diskussion und möglicherweise gerechtfertigter Kritik gemein.

Statt sich vor Ort im Kiez und in der Nachbarschaft gegen tatsächliche oder vermeintliche Probleme zu engagieren, wird der Weg der Gewalt gewählt.

Dadurch wird auch der vielfältige Einsatz der Anwohner in den QMs diskreditiert.

 

Die BVV Friedrichshain-Kreuzberg lehnt diesen Weg der Gewalt ab und unterstützt die QMs weiter in ihrer Arbeit.

 

 

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Überweisung: Ausschuss für Stadtentwicklung, Soziale Stadt und Quartiermanagement, Mieten.

 

StadtQM 09.01.2013

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Die Drucksache wird abgelehnt.

 

 

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Die Drucksache wird abgelehnt.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen