Drucksache - DS/0478/IV  

 
 
Betreff: Beirat für Stadtentwicklung
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:PIRATENVorsteherin
Verfasser:Gerlich, RalfJaath, Kristine
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Beratungsfolge:
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Vorberatung
28.11.2012 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg überwiesen   
Ausschuss für Stadtentwicklung, Soziale Stadt und Quartiersmanagement, Mieten Vorberatung
12.12.2012 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Soziale Stadt und Quartiersmanagement, Mieten vertagt   
09.01.2013 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Soziale Stadt und Quartiersmanagement, Mieten im Ausschuss abgelehnt   
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Entscheidung
30.01.2013 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg ohne Änderungen in der BVV beschlossen   

Beschlussvorschlag

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt in Zusammenarbeit mit dem Ausschuss StadtQM einen „Beirat für Stadtentwicklung“ zu entwickeln und einzuberufen. Eine der ersten Aufgaben des Beirats soll die Erstellung einer Gestaltungssatzung für den Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg sein. Darin sollen u.a. Kriterien für die Einfügung von Neubauten in bestehende Ensemble und Umgebungen enthalten sein.

 

Begründung:

 

In der Bevölkerung herrscht Unzufriedenheit über die Art und Weise, wie sich die zeitgenössische Architektur in den Bestand einfügt bzw. davon absetzt. Viele Neubauten werden als unpassend empfunden, eine Gestaltungssatzung erscheint überfällig. Diese soll Aussagen zur Dachform, Ausbildung von Straßenecken, Gestaltung und Nutzung von Erdgeschossen beinhalten. Die Gestaltungssatzung soll in einer breiten Diskussion entstehen. Dafür eignet sich das Instrument des Beirats, in dem Verordnete, die Verwaltung und fachkundige Bürgerinnen und Bürger gemeinsam wirken können. Der Beirat kann auch eine Funktion als weitere Schnittstelle zwischen Verwaltung und Anwohnerschaft in Beteiligungsverfahren erfüllen.

 

 

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Überweisung: Ausschuss für Stadtentwicklung, Soziale Stadt und Quartiermanagement, Mieten.

 

StadtQM 09.01.2013

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Der Antrag wird abgelehnt.

 

 

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Der Antrag wird abgelehnt

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen