Drucksache - DS/1231/III  

 
 
Betreff: Zukünftiger Bedarf an weiterführenden Schulen im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:B'90/Die GrünenVorsteherin
Verfasser:Hirschmüller, WernerBurkert-Eulitz, Marianne
Drucksache-Art:AntragBeschluss
   Beteiligt:B'90/Die Grünen
Beratungsfolge:
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Vorberatung
29.04.2009 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg überwiesen   
Schule Vorberatung
20.05.2009 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Schule      
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Vorberatung
27.05.2009 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Vorberatung
28.10.2009 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg überwiesen   
Schule Vorberatung
02.12.2009 
Öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Schule      
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Vorberatung
16.12.2009 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg ohne Änderungen in der BVV beschlossen (Beratungsfolge beendet)     

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlagen:
1. Version vom 21.04.2009 PDF-Dokument
DS 1231 III Bedarf weiterführende Schulen  
2. Version vom 28.10.2009 PDF-Dokument
3. Version vom 16.12.2009 PDF-Dokument

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt zu prüfen,  wie hoch der Bedarf an weiterführenden Schulen im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg zukünftig auf Grundlage der demografischen Entwicklung bei den SchülerInnenzahlen sein wird.

 

Begründung:

 

Die geringe Anzahl von Anmeldungen, insbesondere im Bereich der zukünftigen Sekundarschulen im Schuljahr 2009/2010 wird möglicherweise zu Schließungen von Schulstandorten bzw. von Verlagerungen von Schulen (Beispiel: Carl-Friedrich-Zelter-Oberschule vom Standort Wilhelmstr. an einen anderen Standort) führen.

 

Im alten SO 36 existiert z.Zt. kein Gymnasialangebot. Dies führt dazu, dass etliche Kinder wegen des langen Schulweges an ihren Wunschgymnasien im Bezirk kein Platz angeboten werden kann.

 

Angesichts der zunehmenden SchülerInnenzahlen im Grundschulbereich wird in wenigen Jahren ein zusätzlicher Bedarf an Schulplätzen an weiterführenden Schulen im Bezirk bereitgestellt werden müssen. Eine Schließung von Schulstandorten macht  daher aus mittelfristiger Sicht keinen Sinn. Andererseits kann sich der Bezirk ein „einmotten“ der Schulen auf Grund der dann anfallenden buw-Kosten nicht leisten. Hier sind Konzepte zu entwickeln, wie auf Grundlage der Zunahme der SchülerInnenzahlen ein adäquates Angebot an weiterführenden Schulen im Bezirk vorgehalten werden kann.

 

BVV 29.04.09

 

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Die DS wird überwiesen in den Ausschuss für Schule.

 

 

20.05.2009 Schule

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt zu prüfen,  wie hoch der Bedarf an weiterführenden Schulen im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg zukünftig auf Grundlage der demografischen Entwicklung bei den SchülerInnenzahlen sein wird.

 

Der BVV ist bis spätestens September 2009 zu berichten.

 

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt zu prüfen,  wie hoch der Bedarf an weiterführenden Schulen im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg zukünftig auf Grundlage der demografischen Entwicklung bei den SchülerInnenzahlen sein wird.

 

Der BVV ist bis spätestens September 2009 zu berichten.

 

21.10.2009

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Die Vorlage wird zur Kenntnis genommen.

 

 

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Die Drucksache wird überwiesen in den Ausschuss für Schule.

 

 

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Die Vorlage wird zur Kenntnis genommen.

 

 

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Die Vorlage wird zur Kenntnis genommen.

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen