Inhaltsspalte

Kostenübernahme für Verhütungsmittel

• Kostenübernahme von Verhütungsmitteln (Abstempeln des Rezeptes)
• Untersuchung und Einlegen von Spiralen (nicht Kupferball), Implanon
• Ausgabe von Kondomen
• Beratungen zu allen Methoden der Empfängnisverhütung

Die Kosten für Verhütungsmittel werden übernommen wenn Sie

  • • 22 Jahre alt sind
  • in Berlin gemeldet sind
  • geringes Einkommen haben (z.B. Nettoeinkünfte, ALG II, ALG I , Unterhalt, Bafög, Rente, Sozialleistungen), bei gemeinsamer Wohnung bitte auch die Einkünfte von Ihrem Lebenspartner

Notwendige Unterlagen

  • Personalausweis oder Pass mit Meldebescheinigung
  • Mietvertrag mit der aktuellen Bruttokaltmiete
  • Aktuelle Kontoauszüge lückenlos mindestens 4 Wochen (bei gemeinsamer Wohnung auch die Ihres Partners)
  • Aktueller Bescheid bei Leistungen nach dem ALG II, SGB XII und AsylbLG
  • Rezept

.

Aufgrund der komplexen Rechtslage können hier nicht alle Besonderheiten der Kostenberechnung erfasst werden. Die genannten Informationen können Ihnen nur unverbindliche Hinweise zur Kostenberechnung geben. Deshalb ergibt sich daraus kein Rechtsanspruch. Wir bitten Sie für weitere Informationen, Beratung und Berechnung direkt in unsere Sprechstunde zu kommen.~ Weitere Informationen

Kostenübernahme für Verhütungsmittel ab dem Alter von 22 Jahren
sollte möglichst per Post erfolgen. Bitte senden Sie uns das Rezept und Kopien Ihrer Unterlagen sowie einen frankierten und adressierten Rückumschlag zu.
Bitte kommen Sie nur in dringenden Fällen persönlich zu uns. In diesem Fall bereiten Sie bitte Ihre Unterlagen vor und geben Sie diese in einem Umschlag ab.

Bitte lassen Sie sich Ihren Anspruch in unseren offenen Sprechstunden berechnen:

Wo? 1. Etage

Bitte ziehen Sie eine Wartemarke

Wann? Ohne Termin

  • Montag
    Dienstag
    Donnerstag
    Freitag

    13.00 bis 16.00 Uhr
    09.00 bis 12.00 Uhr
    13.30 bis 17.30 Uhr
    09.00 bis 12.00 Uhr