Inhaltsspalte

Abbau der Parklets in der Bergmannstraße

Pressemitteilung Nr. 222 vom 20.09.2019

Mit Ende der Test- und Evaluierungsphase der Begegnungszone in der Bergmannstraße beginnen in der Kalenderwoche 39 die Rückbauarbeiten. Im Laufe von drei Wochen werden die Parklets abgebaut und abtransportiert und die grünen Punkte auf der Fahrbahn entfernt. Damit setzt das Bezirksamt den Beschluss DS/1105-02/V der Bezirksverordnetenversammlung um.

In den vergangenen Wochen und Monaten hatte im Rahmen der Evaluierungsphase eine umfangreiche Bürger*innenbeteiligung stattgefunden. Im Mai gab es eine öffentliche Bürger*innenwerkstatt im Columbiatheater, bei der Bürger*innen ihre Meinung und Ideen zur aktuellen und künftigen verkehrlichen Gestaltung der Bergmannstraße einbringen konnten. Im Anschluss daran wurden in einer Haushaltsbefragung 4.000 Haushalte und Gewerbetreibende in der Bergmannstraße und Umgebung angeschrieben. Im Sommer gab es zwei weitere Bürger*innenwerkstätten, bei denen verschiedene Gestaltungsvarianten entwickelt wurden.

Vor Ort wurde in der Evaluationsphase durch Aufstellen von Schaubildern mit den Ergebnissen der Bürger*innenwerkstätten sichtbar. Anwohner*innen und Nutzer*innen der Bergmannstraße können im Rahmen der zweiten Onlinebeteiligung ihre Stimme zu den Ergebnissen der Bürger*innenwerkstätten abgeben. Die in den Bürger*innenwerkstätten sowie den anderen Beteiligungsformaten geäußerten Wünsche und Ergebnisse werden 2020 der BVV vorgelegt, damit diese über die künftige dauerhafte Gestaltung der Bergmannstraße entscheiden kann.

Alle Informationen zur Testphase und Evaluation der Begegnungszone Bergmannstraße haben wir auf unserer Webseite zusammengestellt.

Ansprechpartnerin
Sara Lühmann
Pressesprecherin

Telefon: (030) 90298-2843