100 Jahre Frauenwahlrecht

19.10.2018

Veranstaltungsreihe vom 12.bis 16. November
in Kooperation mit dem FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum

Dass der unermüdliche Kampf um Frauenrechte niemals aufhören darf, zeigt uns die aktuelle politische Entwicklung in unserem Land!

„Heute ist es unvorstellbar, dass es Zeiten gab, in denen Frauen nicht wählen durften. Inzwischen ist es für uns selbstverständlich, dass Frauen wählen und gewählt werden.“ so Monika Herrmann, Bezirksbürgermeisterin Friedrichshain-Kreuzberg. Monika Herrmann weiter: „Doch auch 100 Jahre nach Einführung des allgemeinen Wahlrechts gibt es nach wie vor Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten zwischen Frauen und Männern. Sei es eine geringere Entlohnung, Sexismus oder das Fehlen von Frauen in Führungsebenen – der Kampf der Frauen geht weiter.“

Plakat 100 Jahre Frauenwahlrecht
Bild: BA FK

Das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg hat zum Thema 100 Jahre Frauenwahlrecht eine Veranstaltungsreihe organisiert, zu der wir herzlich einladen.

  • Montag, 12. November | 18 – 20 Uhr „Volle politische Gleichberechtigung für Frauen als soziale Lebensnotwendigkeit“ – Clara Zetkin zieht Bilanz.
    Inszenierung und Vortrag von Claudia von Gèlieu/ Frauentouren zum 100. Jahrestag der Einführung des Frauenwahlrechts in Deutschland
    Ort: FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum| Adalbertstraße 95 A |10999 Berlin
  • Dienstag, 13. November | 15 – 17 Uhr „Vom Kampf ums Wahlrecht bis zu den Forderungen nach einem Paritè-Gesetz“ Einblicke in das Leben und politische Wirken von Clara Zetkin
    Referentin: Manuela Dörnenburg
    Ort: Clara Zetkin Gedenkstätte Birkenwerder
    Abfahrt: 14 Uhr|Kino Kosmos|Frankfurter Allee 131 a|10247 Berlin
    Ankunft: 18 Uhr| Kino Kosmos|Frankfurter Allee 131 a|10247 Berlin
  • Mittwoch, 14. November | 18 – 20 Uhr
    Migrant*innenwahlrecht für alle! Podiumsdiskussion
  • Dr. Delal Atmaca, DaMigra, deutschlandweiter Dachverband der Migrantenorganisationen
  • Hamze Bytyci, Mitglied im Landesvorstand DIE LINKE
  • Prof. Barbara John, Vorstandsvorsitzende Der Paritätische Wohlfahrsverband Berlin
  • Natalie Sapir, Vorsitzende der JuLis Friedrichshain-Kreuzberg & Neukölln
  • Deniz Yıldırım, BVV-Mitglied, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
    Ort: FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum| Adalbertstraße 95 A |10999 Berlin
  • Donnerstag, 15. November |16 – 18 Uhr
    „Auch wir haben die Wahl“ – Wahlrecht für alle Menschen mit Behinderung
    Diskussionsveranstaltung
    Gäste: Ulrike Pohl – Paritätischer Landesverband sowie Vertreter*innen des Berliner Behindertenverbands und der Lebenshilfe Berlin
    Ort: FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum| Adalbertstraße 95 A |10999 Berlin
  • Freitag, 16. November | 18 – 20 Uhr
    „Suffragette – Taten statt Worte“, GB 2015, Filmpräsentation
    Ort: Kino Moviemento | Kottbusser Damm 22|10967 Berlin
    Das Kino befindet sich im 1. OG und verfügt leider über keinen Aufzug
    Anmeldung bitte über das Büro der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten

Zusätzliches Angebot zu 100 Jahre Frauenwahlrecht

  • Sonntag, 11.11.2018
    Polen befreit. Frauenbefreit – eine literarische Reise
    Frauenliteratur 1918 – 1939 aus einer feministischen perspektive
    100 Fahnen zum 100. Jahrestag des Frauenwahlrechts in Deutschland und in Polen – Kunstaktion
    Mehr Infos und Details unter www.dziewuchyberlin.org

Alle Veranstaltungen sind kostenfrei!

Anmeldung :

Frauen- und Gleichstellungsbüro | Brigitte Westphal | T. 90298-4109 | F. 90298-4177
brigitte.westphal@ba-fk.berlin.de | http://www.berlin.de/ba-friedrichshain-kreuzberg/politik-und-verwaltung/beauftragte/gleichstellung/

Kontakt

Petra Koch-Knöbel
Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte
T. (030) 90298 – 4111
Email: Petra.Koch-Knoebel@ba-fk.berlin.de

100 Jahre Frauenwahlrecht - Faltblatt

PDF-Dokument (463.0 kB)

100 Jahre Frauenwahlrecht - Plakat

PDF-Dokument (98.3 kB)