Drucksache - DS/0598/V  

 
 
Betreff: Zebrastreifen Proskauer Straße endlich für Kinder sichern
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:SPDVorsteherin
Verfasser:Hochstätter, PeggyJaath, Kristine
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Beratungsfolge:
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Vorberatung
24.01.2018 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg überwiesen   
Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Verkehr und Immobilien Beratung ff
15.02.2018 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Klimaschutz, Verkehr und Immobilien mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Entscheidung
28.02.2018 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg ohne Änderungen in der BVV beschlossen     

Beschlussvorschlag
Anlagen:
Antrag_DS0598_Zebrastreifen Proskauer Str  

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt, sich bei der zuständigen Senatsverwaltung dafür einzusetzen, dass der Zebrastreifen Proskauer Straße endlich sicher für FußngerInnen und sichtbarer für AutofahrerInnen gemacht wird. Da dieser Zebrastreifen von besonders vielen GrundschülerInnen und Kindern im Spielplatzalter genutzt wird, ist bei der Sicherung des Übergangs ins Besondere auf deren Anforderungen zu achten.

Da es bereits 2015 einen Antrag zur Sicherung dieses Zebrastreifens von mir gab (DS/1532/IV), auf den bis heute nicht von der Senatsverwaltung reagiert wurde, wird das Bezirksamt nun zudem aufgefordert, diesen Antrag mit allem Nachdruck zu begleiten.

Das Markieren der Fahrbahn beidseitig kurz vor dem Zebrastreifen kann nur als unzureichende Maßnahme gesehen werden, AutofahrerInnen sollten hier durch eine angebrachte Schwelle zum Abbremsen gebracht werden.

 

Begründung:

Der Zebrastreifen Proskauer Straße wird von AutofahrerInnen leider ständig ignoriert - daraus ergeben sich laufend gefährliche Situationen. FüßngerInnen sind leider in Berlin auch die häufigsten Verkehrstoten.

Da dieser Überweg besonders von Grundschulkindern auf dem Weg zur Liebig-Schule und Kindern auf dem Weg zur Musikschule in der Zillestraße, dem Abenteuerspielplatz Forcki, dem Spiel- und Bolzplatz und der Wiese auf dem Forckenbeckplatz genutzt wird, ist bei der Sicherung dieses Zebrastreifens ganz besonders deren Fähigkeiten im Straßenverkehr Rücksicht zu nehmen. Durch den Neuzuschnitt der Einzugsgebiete der Grundschulen werden im kommenden Sommer sogar noch mehr Kinder im Alter von 5 bis 6 Jahren diesen Überweg queren müssen.

 

 

BVV 24.01.2018

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Überweisung: Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Verkehr und Immobilien

 

 

UVKI 15.02.2018

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt, sich bei der zuständigen Senatsverwaltung dafür einzusetzen, dass der Zebrastreifen Proskauer Straße endlich sicher für FußngerInnen und sichtbarer für AutofahrerInnen gemacht wird. Da dieser Zebrastreifen von besonders vielen GrundschülerInnen und Kindern im Spielplatzalter genutzt wird, ist bei der Sicherung des Übergangs ins Besondere auf deren Anforderungen zu achten.

 

Das Markieren der Fahrbahn beidseitig kurz vor dem Zebrastreifen kann nur als unzureichende Maßnahme gesehen werden, AutofahrerInnen sollten hier durch eine angebrachte Schwelle zum Abbremsen gebracht werden.

 

 

BVV 28.02.2018

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt, sich bei der zuständigen Senatsverwaltung dafür einzusetzen, dass der Zebrastreifen Proskauer Straße endlich sicher für FußngerInnen und sichtbarer für AutofahrerInnen gemacht wird. Da dieser Zebrastreifen von besonders vielen GrundschülerInnen und Kindern im Spielplatzalter genutzt wird, ist bei der Sicherung des Übergangs ins Besondere auf deren Anforderungen zu achten.

 

Das Markieren der Fahrbahn beidseitig kurz vor dem Zebrastreifen kann nur als unzureichende Maßnahme gesehen werden, AutofahrerInnen sollten hier durch eine angebrachte Schwelle zum Abbremsen gebracht werden.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen