Inhaltsspalte

Saisonstart der temporären Spielstraße in der Böckhstraße

08.04.2021

Saisonstart der temporären Spielstraße in der Böckhstraße im April 2021
Bild: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

In der Kreuzberger Böckhstraße startete am gestrigen Mittwoch, den 7. April, die Spielstraßensaison. Bis Ende September wird der Abschnitt zwischen Graefestraße und Grimmstraße immer mittwochs zwischen 14 und 18 Uhr für den fließenden und ruhenden Verkehr gesperrt, damit Kinder die Straße zum Spielen nutzen können.

Die temporäre Spielstraße im Graefekiez wurde im August 2019 von Verkehrssenatorin Regine Günther und Bezirksbürgermeisterin Monika Herrman eingeweiht und geht nun in die dritte Saison. Die Einrichtung der Spielstraße geht auf eine Nachbarschaftsinitiative zurück.

Im Vorjahr wurden in Friedrichshain-Kreuzberg gemeinsam mit engagieren Kiezlots*innen in verschiedenen Kiezen weitere temporäre Spielstraßen angeboten. Auch in diesem Jahr soll es wieder Spiel- und Nachbarschaftsstraßen geben. Die Vorbereitungen hierfür laufen aktuell. Weitere Informationen zum Thema Spielstraßen gibt es hier.