Inhaltsspalte

Kindersachenflohmarkt in der Bibliothek

26.03.2019

Kindersachenflohmarkt in der Bibliothek
Bild: Daniel Kreuscher

Am Samstag, den 23. März, fand in der Bezirkszentralbibliothek „Pablo Neruda“ erstmalig ein Kindersachenflohmarkt statt. An 33 Ständen gab es Spielzeug, Kleidung, Kinderbücher und vieles mehr – durchgängig zu Freundschaftspreisen. Statt Standmiete bat die Bibliothek um eine Kuchenspende, was zu einer enormen Auswahl am Kuchenstand führte.
Doch in Anbetracht des Besucher*innenzutroms von rund 1.000 Gästen war auch dieser Stand bald leer geräumt.

Der Special Guest des Flohmarkts war das Regenbogenfamilienzentrum Berlin, das zweimal ein Bilderbuchkino für die Kleinen durchführte. Beim Puppenspiel „Unendlicher Geschichtenspaß“ von Das Helmi verwandelte sich am Nachmittag die Kinderbibliothek in Fantasia und wurde von wilden Kreaturen durchflogen.

Aufgrund des enormen Publikumsinteresses an diesem Probelauf wird über eine Neuauflage im Herbst nachgedacht. Termine stehen dafür jedoch noch nicht fest.

Als Location für den Flohmarkt wurde der neue WerkRaum genutzt. Mehr über den WerkRaum erfahren Sie hier.